90min
Transfer

Ibrahima Konate weckt Interesse des FC Chelsea

Jan Kupitz
Mar 5, 2021, 5:26 PM GMT+1
Ibrahima Konate wird vom FC Chelsea umworben
Ibrahima Konate wird vom FC Chelsea umworben | Christian Kaspar-Bartke/Getty Images
facebooktwitterreddit

Verliert RB Leipzig im Sommer nach Dayot Upamecano auch noch seinen zweiten Abwehrstar? Ibrahima Konate soll das Interesse des FC Chelsea auf sich gezogen haben.

Wenn es im Kader des FC Chelsea einen Mannschaftsteil gibt, der im Sommer nachjustiert werden muss, dann ist das neben der Mittelstürmerposition ganz klar das Abwehrzentrum. Zwar haben sich insbesondere Andreas Christensen und Antonio Rüdiger nach der Ankunft von Thomas Tuchel in den Vordergrund gespielt, für das ganz große Ziel der Blues, das da Champions-League-Sieg heißt, wäre ein namhafter Neuzugang definitiv nicht verkehrt.

Laut Angaben von Sport-Bild-Chefredakteur Christian Falk haben die Londoner daher Ibrahima Konate ins Visier genommen. Der 21-Jährige gilt als nicht minder talentiert wie sein Noch-Teamkollege Dayot Upamecano und hat sicherlich das Zeug, zu einem der besten Verteidiger der Welt zu reifen. Für einen Trainer wie Tuchel ist der junge Franzose daher natürlich ein extrem interessanter Spieler.

Konate: Ausstiegsklausel erst ab 2022

Im Werben um Konate hat Tuchel zudem ein Ass im Ärmel: Zsolt Löw. Sein Co-Trainer kennt Konate aus gemeinsamen Zeiten bei RB Leipzig und soll laut Falk versuchen, den Verteidiger an die Stamford Bridge zu locken. Doch spielen die Roten Bullen da mit?

Konate steht bei den Sachsen noch bis 2023 unter Vertrag, verfügt laut Angaben der Leipziger Volkszeitung erst ab 2022 über eine Ausstiegsklausel. Da RBL mit Upamecano im Sommer bereits einen Verteidiger verliert, wird der Verein sicherlich alles daran setzen, Konate mindestens ein weiteres Jahr zu halten. Da müsste Chelsea wohl schon mit ganz dicken Geldkoffern um die Ecke kommen, um im Werben eine Chance zu haben.

facebooktwitterreddit