90min

Hurra, Bundesliga! Die Tipps & Prognosen zum 8. Spieltag

Nov 19, 2020, 11:53 AM GMT+1
Köln, Schalke, Mainz: Wir müssen den Bock umstoßen!
Köln, Schalke, Mainz: Wir müssen den Bock umstoßen!
facebooktwitterreddit

Gibt es eigentlich eine Steigerung von sinnlos? Keine Ahnung! Sinnloser als die aktuelle Länderspielpause geht es auf jeden Fall nicht mehr - ob das nun grammatikalisch korrekt ist oder nicht. Gott sei dank ist es jetzt erstmal vorbei damit. Die gute Nachricht: Endlich wieder Bundesliga! Das Wochenende hat wieder einen Sinn - ab auf die Couch und die Glotze an. Was will man sonst auch machen bei Schietwetter und Lockdown light?

SPOILER: Wenn du diesen Text gelesen hast, weißt du jetzt schon, wie die Bundesliga am 8. Spieltag ausgeht - garantiert!

Die garantiert treffsichere Bundesliga-Prognose

1. FC Bayern - Werder Bremen

Der Bundesliga-Klassiker wird am Samstagnachmittag zum Rekordspiel: Zum 109. Mal stehen sich der Rekordmeister und Grün-Weiß gegenüber. Bislang war das Nordderby HSV gegen Werder der Rekordhalter.

Mehr Positives gibt es aus Werder-Sicht nicht zu berichten. Rechnet man den Pokal mit ein, wartet Grün-Weiß seit 22 Spielen auf Zählbares gegen die bajuwarische Übermacht! Zuletzt konnten sich die Bremer 2010 zumindest einen Punktgewinn in München ermauern. Damals konnte Pink Panther Tim Wiese den FCB aber noch blenden. Jiri Pavlenka steht aktuell weniger grell im Werder-Kasten.

Da hilft es auch nichts, dass bei Werder fast alle Nationalspieler an der Weser blieben. Nichts zu holen für Grün-Weiß - die Bayern schießen Werder wieder ab: 4:0!

2. Borussia Mönchengladbach - FC Augsburg

Fohlen gegen Fuggerstädter - klare Sache, oder? Nach Gladbachs Pleite in Leverkusen wird der FCA seine liebe Müh und Not haben, die Fohlen zu zähmen. Vielleicht gelingt es Heiko Herrlich mit einer Schwalbe einen Platzverweis zu provozieren.

Ansonsten gibt es nichts zu holen am Niederrhein: 3:1 für den VfL!

3. TSG Hoffenheim - VfB Stuttgart

Andrej Kramaric
Tormaschine Kramaric ist zurück! | Matthias Hangst/Getty Images

Badenser gegen Schwaben - oder TSG Hoffenheim gegen den VfB Stuttgart. Wer jetzt Schnappatmung bekommt und von einem Derby spricht, bekommt von den VfB-Fans eins auf die Fresse (Entschuldigung für diese Vulgarität).

Schwierig zu tippen, diese Partie. Das traditionsreiche 1899 ist in der Ergebniskrise, der VfB oben auf. Andererseits ist dieser Kramaric zurück. Am Hoffenheimer Drive-in kommt es zur Punkteteilung: 2:2!

4. FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg

Ja, ja. Die Schalker. Seit gefühlt 537 Spielen nicht mehr gewonnen. Gegen die Wölfe soll es endlich klappen. Trainer Baum will vorher seine neue Nummer eins bekannt geben. Alle wissen, dass es Rönnow wird, nur der Baum will noch nicht rausrücken mit der Sprache. Ist ja auch egal, am Keeper liegt die Pleiten- und Pannenserie der Knappen sicherlich nicht.

Ob endlich ein Dreier gelingt? Die Wölfe weigern sich in dieser Saison beharrlich zu verlieren. Und machen das auch auf Schalke - mit ihrer sechsten Punkteteilung: 1:1!

5. Arminia Bielefeld - Bayer Leverkusen

Ein Duell zweier deutscher Metropolen. Die Stadt, die es nicht zu geben scheint aus Ostwestfalen, gegen die als Stadt getarnte Pillenfabrik.

Kurz und knapp: Die Bayer-Chemie wird sich klar durchsetzen. 1:3!

6. Eintracht Frankfurt - RB Leipzig

Topspiel-Zeit am Samstagabend (18.30 Uhr)! Zumindest für knapp zwei Stunden. Für die Eintracht geht es darum, in Durchgang eins den Rückstand so gering wie möglich zu halten - dann geht vielleicht was. Schaffen die Hütter-Jungs aber nur bedingt: 1:2!

7. Hertha BSC - Borussia Dortmund

Die Alte Dame gegen die Truppe dieses komisch klatschenden Herren. Am Samstagabend zieht sich der Bundesliga-Tag wie Kaugummi. Um 20.30 Uhr steht noch Hertha gegen BVB an. In der Big City reichte es für die Schwarz-Gelben zuletzt zweimal zu knappen Siegen. Aller guten Dinge sind drei: 1:2! (Reimt sich sogar, muss also stimmen)

8. SC Freiburg - 1. FSV Mainz 05

Der Kracher-Sonntag startet mit Freiburg gegen Mainz! Ok, vielleicht etwas übertrieben. Vielleicht sogar total übertrieben. Nicht übertrieben ist es zu sagen, dass die Pleiten-Serie der Mainzer weitergeht. 3:1 für den Sport-Club!

9. 1. FC Köln - Union Berlin

Noch so ne Sieglos-Truppe. Geißböcke gegen Eiserne zum Abschluss des Spieltages. Da wird sich der Hennes die Zähne ausbeißen. Der Kruse Max regelt und der zweitbeste Angriff der Liga (ja, das ist Union Berlin!) gewinnt: 0:2!

facebooktwitterreddit