Transfer

HSV vor Verpflichtung von Bilbija

Jan Kupitz
Filip Bilbija
Filip Bilbija / Alexandra Beier/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der Hamburger SV ist bei der Suche nach Verstärkungen wohl in Ingolstadt fündig geworden: Filip Bilbija soll in den Volkspark wechseln.


Nach Torhüter Matheo Raab, der ablösefrei vom 1. FC Kaiserslautern zum HSV wechselt, haben die Rothosen den nächsten Neuzugang an der Angel. Wie das Hamburger Abendblatt berichtet, stehen die Hamburger vor der Verpflichtung von Filip Bilbija. Der 22-Jährige ist demnach bereits am Donnerstag in der Hansestadt eingetroffen.

Bilbija war zuletzt beim FC Ingolstadt aktiv und steuerte in der abgelaufenen Saison sieben Tore und zwei Assists in 28 Zweitliga-Spielen bei. Den Abstieg der Schanzer konnte der Youngster jedoch nicht verhindern.

Da sein Vertrag beim FCI ausläuft, ist Bilbija ablösefrei zu haben.

Der gebürtige Berliner ist auf der linken Außenbahn beheimatet und wäre somit der Nachfolger von Faride Alidou, den es ablösefrei zu Eintracht Frankfurt zieht. Überhaupt steht der HSV unter Druck, neue Flügelspieler zu verpflichten - in der abgelaufenen Saison waren mangelnde Alternativen auf den Außenbahnen einer der großen Schwachpunkte.


Alles zur 2. Liga bei 90min

facebooktwitterreddit