Kommt ein Stürmer aus Belgien? HSV hat Kittel-Ersatz im Blick

Simon Zimmermann
Sonny Kittel will den HSV verlassen
Sonny Kittel will den HSV verlassen / Martin Rose/GettyImages
facebooktwitterreddit

Sonny Kittel will den HSV ein halbes Jahr vor Vertragsende verlassen. Und der HSV würde den Spielmacher auch ziehen lassen. Wenn ein Klub mindestens 500.000 Euro Ablöse zahlt und die Rothosen einen Offensiv-Ersatz finden. Letzteres scheint sich anzubahnen.


Im Fokus stehen soll Andras Nemeth. Der 20-jährige Ungar, geboren in Südafrika, steht derzeit beim belgischen Tabellenführer KRC Genk unter Vertrag. Aus Belgien kamen auch die ersten Gerüchte um das HSV-Interesse auf.

Die Bild hat diese mittlerweile bestätigt. Der Stürmer sei einer der Kandidaten für die Kittel-Nachfolge in Hamburg. Nemeth fühlt sich im Sturmzentrum am wohlsten, kann aber auch zurückgezogener im offensiven Mittelfeld spielen.

Andras Nemeth
Wechselt Andras Nemeth zum HSV? / BSR Agency/GettyImages

Bereits 2016 wechselte er aus der ungarischen Heimat in die Jugend von KRC Genk. Nach einer Leihe zu Lommel SK gehört er seit Sommer 2021 dem Profikader an. Mitte November feierte der Youngster sein Debüt für die ungarische A-Nationalmannschaft und erzielte gegen Luxemburg einen Treffer. Für die U21-Nationalelf traf Nemeth in elf Einsätzen acht Mal.

Nemeth will Vertrag in Genk nicht verlängern

Für die Profis von Genk ist seine Ausbeute dagegen etwas bescheidener. In 21 Pflichtspielen erzielte er drei Tore und zwei Assists. Zuletzt stand Nemeth vier Mal in Folge nicht im Kader - weil er seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern möchte.

Für den HSV wäre das wohl die Möglichkeit für einen kostengünstigen Deal. Allerdings bekommen die Rothosen Konkurrenz aus England. Der FC Sunderland, Neunter der 2. Liga, soll sich ebenfalls um Nemeth bemühen.


Alles zum HSV bei 90min:

facebooktwitterreddit