90min
Hamburger SV

HSV will Aaron Opoku erneut verleihen: Wechsel nach Osnabrück steht bevor

Simon Zimmermann
Aaron Opoku soll in die 3. Liga verliehen werden
Aaron Opoku soll in die 3. Liga verliehen werden / Cathrin Mueller/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der HSV plant für Eigengewächs Aaron Opoku offenbar die nächste Leihe. Der 20-jährige Außenstürmer soll vor einem Wechsel zu Zweitliga-Absteiger VfL Osnabrück stehen.


Wie das Hamburger Abendblatt berichtet, wird der 20-Jährige erneut verliehen. Nach seinen Stationen bei Hansa Rostock und zuletzt Jahn Regensburg soll es für den gebürtigen Hamburger dieses Mal nach Osnabrück gehen.

Der Deutsch-Ghanaer trägt bereits seit 2011 das HSV-Trikot. Für die Profis der Rothosen reichte es bislang aber erst zu einem Einsatz. Unter Neu-Coach Tim Walter stand Opoku zwar in drei der vier Zweitliga-Spielen im Kader, wurde aber nicht eingesetzt.

Aus diesem Grund soll Opoku erneut verliehen werden und beim VfL Osnabrück in der 3. Liga Spielpraxis sammeln. Im vergangenen Jahr wurde der ehemalige Junioren-Nationalspieler bei Jahn Regensburg 21 Mal eingesetzt (sechs Mal Startelf). Opokus Vertrag beim HSV ist noch bis 2024 gültig.

facebooktwitterreddit