Hamburger SV

HSV suspendiert Mikkel Kaufmann

Jan Kupitz
Mikkel Kaufmann
Mikkel Kaufmann / Martin Rose/GettyImages
facebooktwitterreddit

Mikkel Kaufmann und der Hamburger SV werden zusammen wohl nicht mehr glücklich. Nun wurde der Angreifer wegen Fehlverhaltens vorerst aus dem Kader gestrichen.


Als Mikkel Kaufmann im vergangenen Sommer vom FC Kopenhagen zum HSV verliehen worden war, hoffte man an der Elbe, mit dem dänischen Angreifer einen Coup gelandet zu haben. Die Realität sieht jedoch ganz anders aus: In wettbewerbsübergreifend 22 Einsätzen konnte Kaufmann nicht eine einzige Torbeteiligung für sich verbuchen - überhaupt durfte er in der 2. Liga noch nie von Beginn an ran.

Wohl auch aufgrund seiner wenig rosigen Lage lässt es der 21-Jährige nun schleifen. Vor dem Spiel gegen Fortuna Düsseldorf wurde bekannt, dass Kaufmann vom HSV suspendiert wurde.

"Wenn man mehrfach unpünktlich ist, kann es sein, dass man am Wochenende mal nicht dabei ist", erklärte HSV-Coach Tim Walter laut Abendzeitung und machte deutlich: "Wir haben klare Regeln in der Mannschaft." Ob die Leihgabe überhaupt noch einmal für die Rothosen aufläuft, ist unklar.

Was hingegen jetzt schon sicher scheint: Über die Saison hinaus hat der Leihspieler keine Zukunft in Hamburg.


Alles zum HSV bei 90min:

Alle HSV-News
Alle Transfer-News
Alle News zur 2. Bundesliga

facebooktwitterreddit