90min
Hamburger SV

HSV bestätigt lange Pause für Stephan Ambrosius

Jan Kupitz
Stephan Ambrosius fällt lange aus
Stephan Ambrosius fällt lange aus / Martin Rose/Getty Images
facebooktwitterreddit

Die schlimmen Befürchtungen rund um den Volkspark haben sich leider bewahrheitet: Nachdem sich Stephan Ambrosius am Dienstagnachmittag im Training verletzte hatte, bestätigte der HSV am Mittwochmorgen die Diagnose Kreuzbandriss. Dadurch wird der 22-Jährige mindestens ein halbes Jahr lang fehlen.

Ambrosius hatte sich bereits im Dezember 2018 das Kreuzband im rechten Knie gerissen, nun erlitt er die gleiche Verletzung im selben Knie. Der Ausfall des Innenverteidigers wiegt für die Rothosen besonders schwer, schließlich war der Youngster einer der wenigen Akteure, die in dieser Saison konstant ihre Leistung abgeliefert haben.

Durch seine Verletzung wird Ambrosius dem HSV wohl frühestens wieder im November zur Verfügung stehen. Immerhin ist Rick van Drongelen nach seinem Kreuzbandriss so weit genesen, dass er seinen Teamkollegen im Abwehrzentrum ersetzen kann.

facebooktwitterreddit