Hamburger SV

HSV-Schock in der Länderspielpause: Dauerbrenner David fällt vorerst aus

Simon Zimmermann
Jonas David fällt die kommenden Wochen aus
Jonas David fällt die kommenden Wochen aus / Lars Baron/GettyImages
facebooktwitterreddit

Bitter für den HSV: Jonas David hat sich im Training am Mittwoch einen Muskelfaserriss zugezogen. Der 21-Jährige verpasste damit nicht nur das 7:4-Testspielspektakel am Donnerstag, sondern wird auch nach der Länderspielpause in der 2. Liga fehlen.


Für das Team von Tim Walter ein herber Rückschlag. Schließlich war der Youngster unter dem neuen Coach in der Innenverteidigung absolut gesetzt. David verpasste in der laufenden Zweitliga-Saison noch keine einzige Spielminute!

Eine genaue Ausfallzeit gaben die Rothosen nicht bekannt. Je nach Schwere des Muskelfaserrisses im rechten Oberschenkel dürfte David aber wohl mindestens drei Wochen fehlen. Die kommenden Spiele gegen Regensburg, Ingolstadt und Hannover muss der HSV wohl ohne den Innenverteidiger bestreiten.

Neben Kapitän Sebastian Schonlau heißen die ersten Alternativen in den kommenden Wochen Leihgabe Mario Vuskovic. Oder aber Allrounder Moritz Heyer, der zuletzt als Rechtsverteidiger agierte. Für den 26-Jährigen stünde aber auch Jan Gyamerah parat. In dieser Woche stieg mit Josha Vagnoman eine weitere Option wieder ins Training ein. Der 20-Jährige wird nach seiner langen Verletzung aber noch etwas Zeit brauchen.

facebooktwitterreddit