90min
Hamburger SV

Bitter für den HSV: Robin Meißner fällt lange aus

Simon Zimmermann
Robin Meißner wird dem HSV zum Saisonauftakt fehlen
Robin Meißner wird dem HSV zum Saisonauftakt fehlen / Martin Rose/Getty Images
facebooktwitterreddit

Am Freitagabend (20.30 Uhr) geht es für den HSV los mit der neuen Zweitliga-Saison. Zum Auftakt wartet der Kracher auf Schalke! Nicht mit dabei sein wird Angreifer Robin Meißner. Der 21-Jährige fällt bis zu sechs Wochen aus.


Meißner hat sich laut Mopo bei einem Trainingsduell mit Robert Glatzel einen Innenbandanriss im Knie zugezogen und könnte den Rothosen bis zu eineinhalb Monate fehlen (vier bis sechs Wochen). Für Neu-Trainer Tim Walter keine guten Nachrichten, schließlich ist auch Sonny Kittel gerade erst genesen - die Optionen in der Offensive sind rar.

Meißner hatte sich in der vergangenen Spielzeit für den Profi-Kader empfohlen und unter Ex-Coach Daniel Thioune vor allem im letzten Drittel der Saison viel Einsatzzeit bekommen. Insgesamt kam der 21-jährige Mittelstürmer auf zehn Einsätze in der 2. Liga (drei Tore, zwei Vorlagen).

Die ersten fünf Spieltage sowie die erste Pokalrunde (gegen Eintracht Braunschweig) wird Meißner aufgrund seiner Verletzung nun wohl nicht zur Verfügung stehen.

facebooktwitterreddit