90min
Hamburger SV

HSV: Rohr fällt lange aus

Jan Kupitz
Maximilian Rohr fällt aus
Maximilian Rohr fällt aus / Stuart Franklin/Getty Images
facebooktwitterreddit

Kurz vor dem Nordderby gegen den SV Werder Bremen erreicht die Fans des Hamburger SV eine bittere Nachricht: Maximilian Rohr wird den Rothosen lange fehlen.


Beim Spiel gegen den SVW suchte man den Namen von Maximilian Rohr vergeblich auf dem Spielberichtsbogen. Und das aus gutem (bzw. in diesem Fall schlechtem) Grund: der 26-Jährige wird dem HSV eine ganze Weile nicht zur Verfügung stehen.

Die Hamburger gaben am Samstagabend bekannt, dass sich der defensive Mittelfeldspieler im Training "eine komplexe Muskelverletzung im rechten Oberschenkel" zugezogen hat und "mehrere Wochen" pausieren muss.

Unter Tim Walter war Rohr, der 2020 von Carl Zeiss Jena an die Elbe gewechselt war, in den ersten sechs Pflichtspielen zum Einsatz gekommen (zweimal Startelf, viermal als Einwechselspieler). Lediglich beim jüngsten 2:1-Sieg gegen den SV Sandhausen musste er zuschauen - so wie in den kommenden Wochen auch.

facebooktwitterreddit