90min
Hamburger SV

HSV bestätigt: Bakery Jatta mit Corona infiziert

Oscar Nolte
Bakery Jatta hat sich mit Corona infiziert
Bakery Jatta hat sich mit Corona infiziert / Stuart Franklin/GettyImages
facebooktwitterreddit

Bakery Jatta wird nicht ins Trainingslager des Hamburger SV nachreisen. Am Sonntag bestätigte sich, dass sich der Flügelspieler mit dem Coronavirus infiziert hat.


Am Sonntag brach der HSV ins Trainingslager nach Spanien auf. Bei etwas milderen Temperaturen wollen sich die Rothosen auf den Rückrunden-Auftakt in der 2. Bundesliga in knapp zwei Wochen gegen Dynamo Dresden vorbereiten.

Bakery Jatta mit Corona infiziert

Nicht mit an Board der Maschine war am Sonntag Bakery Jatta. Beim 23-Jährigen bestand kurz vor der Abreise ein Corona-Verdacht, der sich wenig später durch ein positives Testergebnis bestätigt wurde. Jatta hat sich in häusliche Quarantäne begeben und wird gegen Dresden am 14.2. nicht mitwirken können.

Jatta war vorsorglich gar nicht mit dem Team zum Flughafen gereist, sondern zunächst zuhause geblieben. Wäre der Test negativ ausgefallen, wäre Jatta anschließend ins Trainingslager nachgereist. Alle anderen PCR-Test in der Mannschaft fielen negativ aus, teilte der HSV zudem mit. Kontakt mit den anderen Spielern gab es in den vergangenen Tagen ohnehin nicht, da sich Jatta im Urlaub befunden hatte.

facebooktwitterreddit