Hamburger SV

HSV-Schock: Suhonen fällt nach Trainingsunfall lange aus

Jan Kupitz
Anssi Suhonen
Anssi Suhonen / Martin Rose/GettyImages
facebooktwitterreddit

Hiobsbotschaft beim Hamburger SV: Anssi Suhonen hat sich im Training am Mittwoch schwer verletzt!


Der HSV gab am Donnerstag bekannt, dass Suhonen einen Wadenbeinbruch erlitten hat und "längere Zeit" ausfallen wird. Längere Zeit bedeutet in diesem Fall wohl mehrere Monate, wodurch auch der Start der neuen Saison in Gefahr ist.

Die Trainingseinheit am Mittwoch war fast vorbei, als sich der Youngster bei einem Zweikampf die Verletzung zugezogen hatte. Glück im Unglück: Laut HSV-Angaben handelt es sich um keinen komplizierten Bruch.

Suhonen wird am heutigen Donnerstag operiert. In den letzten Spielen hatte sich der junge Finne in der Startelf von Tim Walter etabliert und einen starken Eindruck hinterlassen. Sein Ausfall ist für Verein und Spieler gleichermaßen bitter.


Alles zum HSV bei 90min:

facebooktwitterreddit