90min

Hiobsbotschaft für den VfB Stuttgart: Nicolas Gonzalez verpasst Saisonstart!

Simon Zimmermann
Sep 7, 2020, 5:29 PM GMT+2
Nicolas Gonzalez wird dem VfB mehrere Wochen fehlen
Nicolas Gonzalez wird dem VfB mehrere Wochen fehlen / TF-Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Nicolas Gonzalez hat sich im Testspiel gegen Racing Straßburg (4:2) einen Bündelriss in der Hüftmuskulatur zugezogen. Der argentinische Nationalspieler wird dem VfB Stuttgart damit vier bis sechs Wochen fehlen.

Ganz bittere Nachrichten aus dem VfB-Lager: Topstürmer Nicolas Gonzalez wird den Saisonauftakt verpassen. Noch schlimmer: Gonzalez fällt mindestens einen Monat lang aus. Trotz seiner Wechselabsichten ist der 22-Jährige weiterhin ein Eckpfeiler des Aufsteigers und gerade durch seine Schnelligkeit und Torgefahr ein ganz wichtiger Faktor im Team der Schwaben.

"Das ist eine bittere Nachricht für Nico und natürlich auch für uns, weil Nico in unseren Planungen für die anstehende Saison eine wichtige Rolle spielt. Gleichzeitig haben wir großes Vertrauen in die Spieler in unserem Kader, die in den kommenden Wochen Nicos Position übernehmen werden", erklärte Sportdirektor Sven Mislintat.

Am kommenden Sonntag startet der VfB gegen Hansa Rostock in die Pflichtspiel-Saison (15.30 Uhr). Nach dem Auftakt im DFB-Pokal empfangen die Stuttgarter den SC Freiburg zum ersten Bundesliga-Spieltag. Gonzalez droht nun mindestens die ersten vier Pflichtspiele zu verpassen. Im VfB-Lager dürfte man zumindest hoffen, dass der 22-Jährige zum vierten Spieltag beim Auswärtsspiel bei der Hertha wieder eine Option ist.

Aus Stuttgarter Sicht kann man aus dem Gonzalez-Schock aber eine positive Sache ziehen: Die Wechsel-Spekulationen dürften wenigstens in den kommenden 1,5 Monaten abflachen. Am Ende wäre so die Hoffnung groß, dass der Top-Angreifer weiterhin mit dem roten Brustring aufläuft.

facebooktwitterreddit