Bundesliga Transfers

Hertha schnappt sich Torwart-Juwel aus Bochum

Daniel Holfelder
Tjark Ernst
Tjark Ernst / Christof Koepsel/GettyImages
facebooktwitterreddit

Hertha BSC ist ein echter Transfer-Coup gelungen. Die Berliner verpflichten U19-Nationaltorwart Tjark Ernst vom VfL Bochum.


Das berichtet die Bild-Zeitung. Vorbehaltlich des Medizinchecks wird der Sohn des ehemaligen Bundesliga-Keepers Thomas Ernst in Kürze einen Vertrag in der Hauptstadt unterzeichnen. Über die genaue Laufzeit ist noch nichts bekannt. Hertha muss für den 19-Jährigen eine Ausbildungsentschädigung an den VfL zahlen.

Torhüterschmiede Hertha BSC

Neben Ernst sind mit Robert Kwasigroch bereits der deutsche U18- sowie mit Tim Goller der U17-Nationaltorwart bei den Berlinern aktiv. Ernst soll in der kommenden Saison bei den Profis unter Torwart-Trainer Andreas Menger trainieren und bei der U23 unter Coach Ante Covic Spielpraxis sammeln. Dabei wechselt er sich mit Kwasigroch ab, für den der gleiche Plan erarbeitet wurde. Goller wird in der U19 den Kasten hüten.

Wer wird die neue Nummer eins?

Wer bei den Profis in der Bundesliga zwischen den Pfosten stehen wird, steht noch nicht fest. Vom bisherigen Stammtorhüter Alexander Schwolow sind die Verantwortlichen nicht überzeugt. Shootingstar Marcel Lotka, der sich in der Rückrunde zur Nummer eins aufschwang, wechselt zu Borussia Dortmund. Als Kandidaten werden Kölns Timo Horn und Bielefelds Stefan Ortega gehandelt. Eine Entscheidung lässt jedoch auf sich warten.


Folge 90min auf Instagram, Twitter und YouTube:

Instagram: @90min_de
Twitter: @90min_DE
YouTube: 90min DE

Alles zur Hertha bei 90min:

Alle Hertha-News
Alle Bochum-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit