Hertha BSC

Hertha BSC: Kempf zurück - Serdar in Isolation

Jan Kupitz
Suat Serdar
Suat Serdar / Alexander Hassenstein/GettyImages
facebooktwitterreddit

Eine gute und eine schlechte Nachricht: Hertha BSC kann wieder auf Marc Oliver Kempf bauen - dafür muss Suat Serdar vorerst passen.


Die Berliner gaben am Dienstag bekannt, dass Kempf nach seiner Corona-Infektion negativ getestet wurde und die Quarantäne somit verlassen durfte. Der neue Abwehrchef, der bei der jüngsten 1:2-Pleite gegen Fürth schmerzlichst vermisst worden war, konnte am Dienstagvormittag wieder am Mannschaftstraining der Alten Dame teilnehmen.

Dort fehlte hingegen Serdar, der seinerseits positiv auf Covid-19 getestet wurde. Der Mittelfeldspieler, der in den letzten Wochen nicht überzeugen konnte und noch nicht seinen festen Platz unter Tayfun Korkut gefunden hat, befindet sich in Isolation und wird somit das kommende Spiel gegen RB Leipzig (Sonntag, 19:30 Uhr) verpassen.


Alle News zu Hertha BSC bei 90min:

Alle Bundesliga-News
Alle Hertha-News

facebooktwitterreddit