90min
Hertha BSC

Hertha-Neuzugang Björkan positiv getestet

Jan Kupitz
Fredrik Björkan
Fredrik Björkan / Fran Santiago/GettyImages
facebooktwitterreddit

Fredrik Björkan wird sein Debüt für Hertha BSC wohl verschieben müssen: Der Berliner Neuzugang wurde positiv auf Covid-19 getestet.


Nach Dedryck Boyata und Deyovaisio Zeefuik hat es den dritten Hertha-Profi erwischt! Die Alte Dame gab am Freitag bekannt, dass der Coronatest bei Fredrik Björkan positiv war - der Norweger, der in der Winterpause ablösefrei aus seiner Heimat von FK Bodö/Glimt in die deutsche Hauptstadt gewechselt war, muss die nächsten Tage somit in Isolation verbringen.

Dadurch dürfte der 23-Jährige auch den Rückrunden-Auftakt gegen den 1. FC Köln (09. Januar) verpassen, bei dem er sein Debüt für Hertha BSC hätte geben können.

Aufgrund einer Fersenverletzung hatte Björkan bei seinem neuen Klub bislang nur individuell gearbeitet. Ein unglücklicher Start für den Linksverteidiger, der bei der Hertha einen Vertrag bis 2025 unterschrieben hat.

facebooktwitterreddit