90min
Hertha BSC

Hertha BSC: Redan in die Niederlande

Jan Kupitz
Daishawn Redan verlässt Hertha BSC
Daishawn Redan verlässt Hertha BSC / BSR Agency/Getty Images
facebooktwitterreddit

Die Wege von Hertha BSC und Daishawn Redan trennen sich erneut. Der 20-jährige wird wie schon in der vergangenen Rückrunde in seine niederländische Heimat verliehen.


Im letzten Halbjahr war Redan von den Berlinern zum FC Groningen ausgeliehen gewesen, nun geht es für den Angreifer auf Leihbasis zu PEC Zwolle. Bei der Alten Dame, die ihn 2019 für 2,7 Millionen Euro vom FC Chelsea verpflichtet hatte, spielte Redan schon seit geraumer Zeit keine sportliche Rolle mehr - zum Start der aktuellen Saison musste er beim U23-Team in der Regionalliga Nordost aushelfen.

"Für Daishawn geht es in der aktuellen Phase seiner Entwicklung ausschließlich um Einsatzminuten auf möglichst hohem Niveau. Die wird er sich in Zwolle holen und dann mit mehr Profi-Erfahrung zu Hertha zurückkommen", erklärte Geschäftsführer Fredi Bobic.

In Berlin ist Redans Vertrag noch bis 2024 datiert.

facebooktwitterreddit