Bayern München

Hansi Flick hinterfragt Abschied vom FC Bayern: "Warum ist es soweit gekommen?"

Daniel Holfelder
Hansi Flick blickt selbstkritisch auf seinen Abschied vom FC Bayern
Hansi Flick blickt selbstkritisch auf seinen Abschied vom FC Bayern / Stefan Matzke - sampics/GettyImages
facebooktwitterreddit

Bundestrainer Hansi Flick hat eigene Fehler bei seinem Abschied vom FC Bayern zugegeben. Sowohl sein Verhalten gegenüber den Verantwortlichen um Hasan Salihamidzic, Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge als auch seinen Umgang mit der Mannschaft hinterfragt der 57-Jährige heute kritisch.


Gegenüber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung erklärte Flick: "Ich glaube schon, dass ich das eine oder andere jetzt anders machen würde. Ein Gespräch wäre natürlich gut gewesen, noch mal mit dem einen oder anderen am Tisch zu sitzen, um die Dinge so anzusprechen, wie sie sind, beziehungsweise wie ich sie wahrgenommen habe, und da auch alle zu Wort kommen zu lassen."

Zum Ende seiner Amtszeit hatte es mehrere Unstimmigkeiten mit Hasan Salihamidzic, Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge gegeben. "Es ist immer gut, wenn man noch mal darüber spricht, um die Dinge auszuräumen", so der gebürtige Heidelberger.

Mit Salihamidzic, fuhr Flick fort, "hat es inzwischen eine Annäherung gegeben. Mich freut sehr, dass wir einige Dinge ausräumen konnten."

"Es war genau das, was mir Spaß macht"

"Manchmal", gab Flick zu, "frage ich mich schon: Warum ist es so weit gekommen?" Er habe beim Rekordmeister "ein tolles Trainerteam, überragende Spieler [und] eine großartige Mannschaft" gehabt. "Ich war auch nicht ausgelaugt, es war genau das, was mir Spaß macht", fasste der Champions-League-Gewinner von 2020 seine "ganz besondere Zeit" bei den Bayern zusammen.

Im Interview mit der Süddeutschen Zeitung thematisierte Flick auch Fehler im Umgang mit seinen damaligen Spielern. "Am Ende meiner Bayern-Zeit gab es Momente, in denen ich mal falsch abgebogen bin", sagte er. "Ich konnte in dieser Phase nicht alles einfach so wegschnaufen. Und deshalb gab es sicher auch mal Momente, in denen ich dem Team gegenüber ungerecht war."


Alles zu den Bayern bei 90min:

facebooktwitterreddit