Hannover 96

Hannover 96: Marcus Mann verhindert Wechsel von Sturmjuwel zum BVB

Dominik Hager
Gehört Nicolo Tresoldi bald zum Profiteam von Hannover 96
Gehört Nicolo Tresoldi bald zum Profiteam von Hannover 96 / Stuart Franklin/GettyImages
facebooktwitterreddit

Nicolo Tresoldi gehört zu den größten Hoffnungsträgern bei Hannover 96. Der 17-jährige Italiener stieg vor zwei Jahren in die U17 der 96er auf, ehe er ein Jahr später in die U19 hochgezogen wurde. Nun konnte man seinen BVB-Abgang abwenden.


Dem jungen Stürmer lag nämlich laut Angaben der Neuen Presse ein unterschriftsreifer Vertrag von Borussia Dortmund vor.

Der BVB gilt seit Jahren als exzellentes Pflaster für junge Spieler, die sich den Weg in den Profi-Fußball ebnen möchten. Besonders attraktiv macht die Borussia auch die Tatsache, dass die 2. Mannschaft in der 3. Liga unterwegs ist, was den Talenten Spielzeit auf höherem Niveau ermöglicht.

Tresoldi glänzt in Hannovers U19-Team

Tresoldi hat sich aber gegen die Chance bei Schwarz-Gelb entschieden und setzt seinen Weg bei Hannover fort. Dies macht er derzeit auch noch sehr erfolgreich. Der Youngster hat sechs Tore in 14 Spielen erzielt und bei Hannover96 II debütiert.

Dank seiner Verlängerung im Januar ist der junge Kicker noch bis 2023 an den Klub gebunden. Angaben der Neuen Presse zufolge hat sich Tresoldi auch für einen Verbleib entschieden, weil Sportdirektor Marcus Mann mit ihm einen Vorvertrag als Profi ausgehandelt hat.


Alle News zu Hannover und Dortmund bei 90min

Alle News zu Borussia Dormund
Alle News zu Hannover 96

facebooktwitterreddit