90min
Hannover 96

Hannover-Debüt verschiebt sich: Trybull positiv getestet

Jan Kupitz
Tom Trybull fällt vorerst aus
Tom Trybull fällt vorerst aus / Malcolm Couzens/Getty Images
facebooktwitterreddit

Das Debüt von Tom Trybull bei Hannover 96 verschiebt sich: Der Neuzugang wurde positiv auf Covid-19 getestet.


Hannover 96 hatte Trybull kurz vor dem Ende der vergangenen Transferperiode ablösefrei verpflichtet, nachdem sein Vertrag bei Norwich City vorzeitig aufgelöst worden war. Nach seiner Einreise nach Deutschland hatte sich der Mittelfeldspieler zunächst in Quarantäne begeben, ehe er in der vergangenen Woche erstmals mit seinen neuen Teamkameraden trainieren konnte.

Für das kommende Ligaspiel gegen den FC St. Pauli (Samstag, 13:30 Uhr) galt Trybull laut Angaben der 96er sogar schon als Kandidat für die Startelf. "Ich sehe Tom extrem weit, da bin ich sehr positiv überrascht", hatte Hannover-Coach Jan Zimmermann verlauten lassen.

Doch die Pläne wurden durch einen positiven PCR-Test des 28-Jährigen zunichte gemacht. Statt H96-Debüt muss Trybull erneut in Quarantäne. Neben dem Neuzugang wurden aber immerhin keine weiteren Akteure der Niedersachsen positiv getestet.

facebooktwitterreddit