90min

Hannover 96 gegen Düsseldorf vor fast 10.000 Fans

Oct 23, 2020, 1:36 PM GMT+2
Hannover 96 v Eintracht Braunschweig - Second Bundesliga
Am Wochenende werden die Zuschauerränge wieder gefüllt sein | Cathrin Mueller/Getty Images
facebooktwitterreddit

Hannover 96 trifft am Samstagmittag (13:00 Uhr) in der eigenen HDI-Arena auf Absteiger Fortuna Düsseldorf - ein absolutes Topspiel im Unterhaus. Und die 96er dürfen sich sogar über die Unterstützung ihrer Fans freuen.

In Deutschland gehen die Coronazahlen wieder hoch, immer mehr Partien in der 1. und 2. Bundesliga werden daher nur vor einer Minikulisse oder gleich als Geisterspiel ausgetragen. Hannover bildet an diesem Wochenende jedoch die Ausnahme.

Der Verein bestätigt, dass die 96er gegen Fortuna insgesamt 9.800 Zuschauer ins Stadion lassen dürfen. Das Gesundheitsamt hat am Freitagmittag die entsprechende Erlaubnis dazu erteilt. "Hannover 96 hat dem Gesundheitsamt der Region Hannover ein Hygienekonzept vorgelegt, das sich bereits beim vergangenen Heimspiel bewährt hat. Das Gesundheitsamt der Region hat diesem bereits für das Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig stattgegeben und sieht – nach erneuter Überprüfung aufgrund der verschärften Infektionslage – auch für das Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf keinen Anlass, die Genehmigung zu widerrufen", bestätigt Regionssprecher Christoph Borschel gegenüber der Bild. "Durch die eingeschränkten Besucherzahlen, die durchgehende Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes und die weiteren Hygienemaßnahmen ist das Infektionsrisiko weitgehend minimiert."

Von den 9.800 erlaubten Tickets sind - Stand Freitagmittag - 8.500 vergriffen. Interessierte Fans aus der Region können sich also noch eine Karte für das Topspiel schnappen. Dass sich ein Gang in die HDI-Arena lohnt, zeigt die Statistik des bisherigen Saisonstarts: Während die Niedersachsen ihre zwei Auswärtsspiele bislang verloren haben, wurden die beiden Heimspiele gegen den KSC und Braunschweig souverän gewonnen.

facebooktwitterreddit