Hannover 96

Fix: Hannover 96 holt Diemers von Feyenoord

Jan Kupitz
Mark Diemers
Mark Diemers / ANP Sport/GettyImages
facebooktwitterreddit

Hannover 96 hat nach Cedric Teuchert den zweiten Neuzugang der Winter-Transferperiode vorgestellt: Mark Diemers kommt von Feyenoord Rotterdam.


Schon in der vergangenen Woche hatte sich der Wechsel des 28-jährigen Niederländers angedeutet, am Dienstag bestätigten die 96er dann auch offiziell, dass Diemers bis zum Saisonende von Feyenoord Rotterdam ausgeliehen wird. Laut Angaben der Bild besitzt der Zweitligist allerdings keine Kaufoption.

"Mark fühlt sich im zentralen Mittelfeld als Verbindungsspieler zwischen Defensive und Angriff am wohlsten. Er ist ein sehr aktiver Spieler, der viele Bälle fordert und es versteht, Situationen auf engem Raum gut aufzulösen", erklärte 96-Sportdirektor Marcus Mann.

"Ich habe mich vorher genau über den Klub informiert, war Ende des letzten Jahres auch extra in Hannover, um mir alles anzuschauen. Die Bedingungen hier sind hervorragend. Auch die Gespräche mit Marcus Mann und Christoph Dabrowski waren überzeugend. Mein Ziel ist es, so viele Spiele wie möglich zu machen, der Mannschaft zu helfen und zu zeigen, was ich kann", erklärte Diemers.


Alles zur 2. Bundesliga bei 90min:

facebooktwitterreddit