90min
Hannover 96

Hannover 96 schließt Börner-Transfer endlich ab - Neuzugang muss vor Vertragsunterschrift in Quarantäne

Oscar Nolte
Perfekt: Hannover verpflichtet Julian Börner
Perfekt: Hannover verpflichtet Julian Börner / Robbie Jay Barratt - AMA/Getty Images
facebooktwitterreddit

Hannover 96 hat den Transfer von Julian Börner nach wochenlanger Hängepartie endlich eingetütet. Am Sonntag teilte der Verein mit, dass endlich eine Einigung mit Börner und dem Championship-Absteiger Sheffield Wednesday erzielt werden konnte.


Bereits im Juni hatte Börner, der bei den 96ern als Ersatz für den nach Köln gewechselten Timo Hübers verstanden werden kann, einen Vorvertrag bei den Niedersachsen unterschrieben. Die Vertragsauflösung des 30-Jährigen bei Sheffield gestaltete sich jedoch schwieriger, als zunächst gedacht. Hannover erklärte sich schließlich bereit, eine Ablöse im geringen sechsstelligen Bereich zu zahlen und Börner zu einem 96-er zu machen.

Bevor er das aber endgültig wird, muss Börner nach seiner Einreise aus England aber zunächst in Quarantäne. Anschließend absolviert der Verteidiger seinen Medizincheck und unterschreibt einen Vertrag, der laut transfermarkt bis 2024 laufen soll.

facebooktwitterreddit