90min
Inter Mailand

Hakimi-Nachfolge: Inter nimmt Gespräche mit Jonathan Clauss auf

Tal Lior
John Berry/Getty Images
facebooktwitterreddit

Es bahnt sich derzeit tatsächlich ein Blockbuster-Transfer von Achraf Hakimi zu Paris Saint-Germain an. Inter Mailand sucht deshalb bereits nach potenziellen Nachfolgern. Ein besonders heißer Kandidat kommt aus der Ligue 1.


Dem zuverlässigen französischen Medium L'Équipe zufolge will Inter Jonathan Clauss als Nachfolger von Hakimi verpflichten. Der 28-jährige Rechtsverteidiger spielte zuletzt eine herausragende Saison bei RC Lens und würde nur einen kleinen Bruchteil der Ablöse kosten, die sich Inter durch einen Verkauf von Hakimi erhofft. Clauss kam in der ersten Liga Frankreichs auf neun Torbeteiligungen in 33 Partien.

Die Verhandlungen zwischen den Vertretern von Clauss und Inter wurden bereits vor Ort in Mailand aufgenommen. Clauss befindet sich jedoch bekanntlich auch im Visier anderer Top-Klubs wie Chelsea und Manchester City.

Clauss wechselte im Sommer 2018 aus der zweiten französischen Liga zu Arminia Bielefeld, wo er zwei Jahre lang eine immense Entwicklung durchging, um anschließend im vergangenen Sommer den Schritt in die Ligue 1 zu wagen. Dass er jemals im Visier solcher Top-Klubs sein wird, hätte sich der Franzose wohl nie erträumen können.

facebooktwitterreddit