90min
Transfer

Done deal: Calhanoglu wechselt zu Inter

Jan Kupitz
Hakan Calhanoglu wechselt zu Inter
Hakan Calhanoglu wechselt zu Inter / Mike Hewitt/Getty Images
facebooktwitterreddit

Was sich am Montagmorgen andeutete, ist wenige Stunden später Gewissheit: Hakan Calhanoglu verlässt AC Milan und schließt sich ablösefrei dem Stadtrivalen Inter an.


Sämtliche italienische Medien vermelden übereinstimmend, dass der Türke mit den Nerazzurri über einen Wechsel einig ist und am morgigen Dienstag seinen Medizincheck beim Scudetto-Champion absolvieren wird. Im Anschluss wird Calhanoglu einen Vertrag bis 2024 unterschreiben, der ihm laut Gianluca Di Marzio ein Jahresgehalt von fünf Millionen Euro netto einbringen wird! Durch Bonuszahlungen kann noch eine weitere Million hinzukommen.

Zum Vergleich: Milan war nicht bereit, dem 27-Jährigen für eine Verlängerung mehr als vier Millionen Euro zu zahlen.

Bei Inter wird Calhanoglu den noch eine Weile ausfallenden Christian Eriksen ersetzen. Die Zwangspause des Dänen beschleunigte die Gespräche zwischen dem Türken und den Nerazzurri.

facebooktwitterreddit