90min
Serge Gnabry

Gnabry stellt persönliche Traumelf auf: "Halb Mensch, halb Tier"

Simon Zimmermann
Serge Gnabry hat seine Traumelf zusammengestellt
Serge Gnabry hat seine Traumelf zusammengestellt / Pool/Getty Images
facebooktwitterreddit

Vor den WM-Qualifiaktionsspielen mit der deutschen Auswahl hat Bayern-Star Serge Gnabry gegenüber DFB-TV seine persönliche Traumelf zusammengestellt. Sie ist gespickt von Kollegen beim FCB und ehemaligen Weggefährten bei den Gunners - mit einigen Überraschungen!

1. Tor: Manuel Neuer

Für Gnabry ist Neuer der beste Keeper der Welt
Für Gnabry ist Neuer der beste Keeper der Welt / Alexander Hassenstein/Getty Images

Warum Neuer? Ganz einfach: "Er ist der beste Torwart, mit dem ich je zusammengespielt habe und der beste Torwart der Welt."

2. Rechter Verteidiger: Hector Bellerin

Speed ist Trumpf: Gnabry setzt hinten rechts auf Mode-Freak Hector Bellerin
Speed ist Trumpf: Gnabry setzt hinten rechts auf Mode-Freak Hector Bellerin / Shaun Botterill/Getty Images

Von seiner Zeit bei Arsenal kennt Gnabry die Vorzüge des Spaniers noch ganz genau. "Unfassbarer Speed. Er macht viele Vorlagen und holt in der Defensive einiges auf mit seinem Speed", schwärmt Gnabry.

3. Innenverteidiger: Niklas Süle

Für Gnabry heißt es NS4 statt HW4!
Für Gnabry heißt es NS4 statt HW4! / Alexander Hassenstein/Getty Images

Von der aktuellen Kritik an Niklas Süle hält Gnabry offenbar wenig: "NS4. Halb Mensch, halb Tier. Er ist für seine Statur unfassbar schnell, lässt hinten wenig anbrennen. Er hat auch ein gutes Aufbauspiel, kann einen guten Diagonalball oder Steckpass spielen."

4. Innenverteidiger: Laurent Koscielny

Laurent Koscielny kickte lange Jahre bei den Gunners und war sogar Kapitän
Laurent Koscielny kickte lange Jahre bei den Gunners und war sogar Kapitän / Jean Catuffe/Getty Images

Früher mit Gnabry bei Arsenal kickt der Routinier heute in der französischen Heimat bei Girondins Bordeaux. Gnabry erklärt die Vorzüge des Franzosen: "Er war physisch unfassbar stark, schnell und eine Maschine im Zweikampf."

5. Linker Verteidiger: Alphonso Davies

Alphonso Davies winkt eine große Karriere
Alphonso Davies winkt eine große Karriere - da sind sich wohl alle mit Gnabry einig / Adam Pretty/Getty Images

Auch auf der linken Abwehrseite setzt Gnabry auf Speed. Phonzie packt es in sein Dream Team. "Ähnlich wie Bellerin hat er sehr viel Speed. Er hatte ein unglaubliches Jahr. Er ist ein Riesen-Spieler mit Riesen-Zukunft und Riesen-Potenzial."

6. Zentrales Mittelfeld: Joshua Kimmich

Joshua Kimmich - für Gnabry der deutsche Xavi
Joshua Kimmich - für Gnabry der deutsche Xavi / Alexander Hassenstein/Getty Images

Mit großen Worten packt Gnabry Joshua Kimmich in sein Top-Team: "Er ist ein richtig intelligenter Spieler ähnlich wie Xavi, liest das Spiel gut, hat einen unfassbaren Willen und treibt die Mannschaft voran."

Welch größere Ehre gibt es, als mit Xavi verglichen zu werden?

7. Zentrales Mittelfeld: Santi Cazorla

Santi Cazorla begeisterte Gnabry mit seiner feinen Klinge
Santi Cazorla begeisterte Gnabry mit seiner feinen Klinge / Simon Holmes/Getty Images

Mit dem Spanier packt Gnabry einen Spieler aus, den wohl nur wenige in seiner Traumelf vermutet hätten. Nach langer Leidenszeit wechselte Cazorla über seine spanische Heimat in den nahen Osten, wo er seine Karriere bei Al-Sadd SC ausklingen lässt.

"Technisch war er wahrscheinlich der beste Spieler, mit dem ich je gespielt habe. Er war beidfüßig, links und rechts - das war Wahnsinn."

8. Rechtsaußen: Kingsley Coman

Im Eins-gegen-Eins ist Kingsley Coman kaum zu stoppen
Im Eins-gegen-Eins ist Kingsley Coman kaum zu stoppen / Pool/Getty Images

Beim FC Bayern sind sie Kollegen und Konkurrenten zugleich, in seine Traumelf wählt Gnabry den Franzosen dennoch. Allein schon wegen Comans Stärke im Eins-gegen-Eins: "Sein Dribbling sucht seinesgleichen, wenn man die Haken sieht, die er schlägt. Er ist für jeden Abwehrspieler echt ekelhaft zu bespielen."

9. Offensives Mittelfeld: Mesut Özil

Mesut Özil - Gnabrys Mann für die finalen Pässe
Mesut Özil - Gnabrys Mann für die finalen Pässe / KENAN ASYALI/Getty Images

Für die Vorlagen ist in Gnabrys Team ein echter Zehner verantwortlich. In Özil sieht er den perfekten Spielmacher für sein Team: "Ich schätze seine Qualitäten am Ball, sein Auge für den Mitspieler, seine Torgefährlichkeit. Weil er diesen Steckpass so unfassbar drin hat, gehört er für mich auf die Zehn."

10. Linksaußen: Leroy Sané

Mit Leroy Sané im Team setzt Gnabry auf Dribbelstärke
Mit Leroy Sané im Team setzt Gnabry auf Dribbelstärke / Alexander Hassenstein/Getty Images

Leicht kurios: In seinem Top-Team findet auch Sané seinen Platz. Am besten Gnabry verrät FCB-Coach Hansi Flick nichts davon - ansonsten bliebe ihm in München nur die Bank.

Gnabry jedenfalls schwärmt von Kumpel Sané: "Tempodribbling und Abschluss sind unfassbar. Was will man da noch mehr sagen."

11. Mittelstürmer: Robert Lewandowski

Robert Lewandowski und Serge Gnabry beim Sieg über Stuttgart
Eine Tormaschine darf vorne drin nicht fehlen / Pool/Getty Images

Ist Süle für Gnabry halb Mensch, halb Tier - was ist dann Robert Lewandowski? Kurz und knapp: "Lewangoalski, Tormaschine. Reicht."

facebooktwitterreddit