Borussia Mönchengladbach

Gladbach verlängert mit Müsel - und verleiht ihn zu KAS Eupen nach Belgien

Simon Zimmermann
Max Eberl hat Torben Müsel an die Borussia gebunden
Max Eberl hat Torben Müsel an die Borussia gebunden / Sebastian Widmann/GettyImages
facebooktwitterreddit

Borussia Mönchengladbach verleiht Torben Müsel bis Saisonende nach Belgien. Der 22-Jährige soll bei KAS Eupen bis zum Sommer Spielpraxis sammeln. Zuvor wurde sein Vertrag bei den Fohlen um zwei Jahre verlängert.


"Torben hat nach langwierigen Verletzungen in dieser Saison eine richtig gute Entwicklung genommen und benötigt nun Spielpraxis auf hohem Niveau. Die soll er in den nächsten Monaten in der belgischen Jupiler League bekommen. Wir wünschen ihm viel Erfolg in Eupen“, erklärte Max Eberl die Leihe.

Vor dem Abschluss des Deal wurde der Vertrag mit Müsel um zwei Jahre bis 2024 verlängert.

Müsel war 2018 ablösefrei von seinem Jugendklub 1. FC Kaiserlautern an den Niederrhein gewechselt. In Gladbach kam der ehemalige deutsche U20-Nationalspieler erst zweimal in Pflichtspielen für die Profis zum Einsatz. Meist lief Müsel für die Reserve in der Regionalliga auf (44 Spiele, 16 Tore, zwei Vorlagen).

Neunmal stand der Youngster in der laufenden Saison im Spieltagskader in der Bundesliga. Für mehr als vier Minuten gegen Greuther Fürth reichte es allerdings nicht. Nun soll der flexibel einsetzbare Offensivspieler beim belgischen Tabellenzwölften Praxis auf hohem Niveau sammeln.


Alles zu Gladbach bei 90min

facebooktwitterreddit