90min
Borussia Mönchengladbach

Kaderplanungen bei der Borussia: Baustellen, Wechselkandidaten und Transfergerüchte im Überblick

Christian Gaul
Adi Hütter ist gespannt auf den Kader
Adi Hütter ist gespannt auf den Kader / Alex Grimm/Getty Images
facebooktwitterreddit
5 von 5

4. Der Angriff

Lars Stindl
Lars Stindl wird wohl neue Kollegen vorfinden / Stuart Franklin/Getty Images

Aktuelles Personal:

  • Lars Stindl (Vertrag bis 2023)
  • Marcus Thuram (Vertrag bis 2023)
  • Alassane Plea (Vertrag bis 2023)
  • Breel Embolo (Vertrag bis 2023)
  • Patrick Herrmann (Vertrag bis 2022)
  • Hannes Wolf (fester Neuzugang aus Leipzig)
  • Keanan Bennetts (Vertrag bis 2022)

Wechsel-Kandidaten:

  • Marcus Thuram
  • Alassane Plea
  • Breel Embolo
  • Keanan Bennetts

Marcus Thuram scheint bereits kurz vor einer Einigung mit Tottenham zu stehen. Auch Alassane Plea und Breel Embolo werden vermehrt mit Angeboten konfrontiert, doch bislang gibt es bei beiden Spielern nichts Konkretes.

Keanan Bennetts kehrt von einer Leihe zu Ipswich an den Niederrhein zurück, wird jedoch keine Zukunft in Gladbach haben.

Mögliche Zugänge:

  • Josh Sargent
  • Luka Jovic
  • Khvicha Kvaratskhelia
  • Christos Tziolis

Am heißesten ist derzeit die Debatte um den 21-jährigen Bremer Josh Sargent, der verstärkt als Neuzugang gehandelt wird. Luka Jovic hingegen scheint ein eher hochgegriffener Wunschgedanke zu bleiben - maximal auf Leihbasis könnte man den Serben für sich gewinnen.

Auch auf den offensiven Außenbahnen halten sich zwei Spieler hartnäckig in der Gerüchteküche. Doch sowohl der 19-jährige Christos Tzolis (PAOK), als auch der 20-jährige Khvicha Kvaratskhelia (Kazan) werden derzeit mit Angeboten aller möglichen Klubs überhäuft.

Fazit:

Neben Thuram wird die Borussia kaum Plea UND Embolo abgeben. Sollte jedoch noch ein zweiter Stürmer gehen, wäre die Lücke mit Sargent nicht vollständig geschlossen. Auch hier wird Gladbach nachbessern - Transfers der Kategorie Jovic scheinen jedoch nahezu ausgeschlossen.

facebooktwitterreddit