90min
Borussia Mönchengladbach

Transfer-Gerücht: Auch Gladbach soll an Jonas Wind interessiert sein

Christian Gaul
Jonas Wind soll auch bei der Borussia begehrt sein
Jonas Wind soll auch bei der Borussia begehrt sein / Dean Mouhtaropoulos/Getty Images
facebooktwitterreddit

Berichten zufolge soll die Borussia ein Kandidat für die Verpflichtung des dänischen Nationalspielers Jonas Wind vom FC Kopenhagen sein. Der 22-Jährige soll für neun Millionen Euro zu haben sein.


Die Borussia scheint sich im Rennen um den Transfer des dänischen Angreifers Jonas Wind zu befinden. Der 22-Jährige steht beim FC Kopenhagen zwar noch bis zum Sommer 2025 unter Vertrag, doch wird dem groß gewachsenen und technisch versierten Stürmer vermehrt ein Wechsel innerhalb der laufenden Transfer-Periode nachgesagt.

Neben Fenerbahce Istanbul und Eintracht Frankfurt wird nun auch Gladbach als mögliches Ziel des Nationalspielers genannt.

Neun Millionen Euro Ablöse stehen im Raum - einzigartige Qualität im Gladbacher Kader

Wie türkische Medien berichten, habe Fenerbahce bereits die Verhandlungen mit Wind und dessen Management aufgenommen. Allerdings soll die geforderte Ablösesumme in Höhe von neun Millionen Euro für den Klub aus Istanbul noch eine sehr große Hürde darstellen.

Zudem berichtet man auch am Bosporus von weiteren Interessenten für Wind, was sich wiederum mit den Aussagen des Szene-Kenners Ekrem Konur deckt.

Dieser bringt auch die Borussia ins Spiel und bestätigt die kolportierte Ablösesumme. Wind könnte in Gladbach gleich mehrere Baustellen schließen, da er sowohl als klassischer Zielspieler im Zentrum agieren, als auch im zentralen offensiven Mittelfeld eingesetzt werden kann.

Konkurrent Eintracht Frankfurt soll zeitgleich auch am Italiener Gianluca Scamacca dran sein, der ähnliche Attribute wie Wind mitbringt.

Bei der EURO 2020 kam Wind nur im Auftaktspiel der Dänen und im verlorenen Halbfinale gegen England zum Einsatz, doch das Potenzial des jungen Mannes ist unbestritten. Für Kopenhagen schoss er bereits 39 Tore in 92 Spielen - 19 Vorlagen kommen noch dazu.

Mit seiner Mischung aus Physis und Technik würde er den Gladbacher Kader um eine seltene Mischung bereichern, allerdings wird er kaum als Ersatzspieler an den Niederrhein wechseln.

Vielmehr zeichnet sich ab, dass der Däne nur dann kommen wird, wenn noch ein Offensiv-Star die Borussia verlassen wird.

facebooktwitterreddit