Borussia Mönchengladbach

Gladbach: Saison für Elvedi vorzeitig beendet

Jan Kupitz
Nico Elvedi setzt zur Grätsche an
Nico Elvedi setzt zur Grätsche an / INA FASSBENDER/GettyImages
facebooktwitterreddit

Borussia Mönchengladbach muss in den letzten beiden Spielen der Saison ohne Nico Elvedi auskommen.


Beim 3:1-Sieg gegen RB Leipzig hatte Elvedi in der 64. Minute die Rote Karte gesehen. Der Schweizer wusste sich als letzter Mann nur mit einer Notbremse gegen den flinken Christopher Nkunku zu helfen - der Platzverweis war die gerechte und einzig logische Konsequenz.

Bereits einen Tag später gab das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes das Strafmaß für den Innenverteidiger bekannt: Aufgrund eines "unsportlichen Verhaltens" wurde Elvedi für zwei Spiele gesperrt - gleichbedeutend mit dem vorzeitigen Saison-Aus.

Nachdem Elvedi gegen Leipzig vorzeitig zum Duschen geschickt worden war, wurde Marvin Friedrich eingewechselt. Der Winter-Neuzugang feierte damit sein Comeback nach einer wochenlangen Pause und dürfte auch in den verbliebenen Partien der logische Ersatz für die Startelf sein.


Alles zur Borussia bei 90min:

Alle Gladbach-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit