Borussia Mönchengladbach

Gladbachs Verletzungssorgen: Elvedi fällt wochenlang aus - Auch Embolo ist verletzt

Tal Lior
Für Nico Elvedi war vorzeitig Schluss gegen Mainz
Für Nico Elvedi war vorzeitig Schluss gegen Mainz / Alex Grimm/GettyImages
facebooktwitterreddit

Seit gestern Abend macht man sich bei Borussia Mönchengladbach Sorgen um Nico Elvedi und Breel Embolo. Beide Leistungsträger wurden am Freitagabend gegen Mainz 05 schon in der ersten Halbzeit verletzungsbedingt ausgewechselt. Nun gibt es weitere Informationen zu ihren Verletzungen.


Bei Elvedi soll es sogar schon eine genaue Diagnose geben. Dem Schweizer Blick zufolge hat sich der 24-jährige Innenverteidiger einen Außenbandanriss zugezogen, der ihn drei bis vier Wochen außer Gefecht setzen wird.

Eine Bestätigung dieser Diagnose steht aus. Gladbach-Coach Adi Hütter erklärte nach dem Spiel lediglich folgendes zum Zustand Elvedis: "Das Außenband am Knöchel ist betroffen. Wir müssen abwarten, was die MRT-Bilder sagen."

Breel Embolo, Adi Hutter
Hütter muntert Embolo auf dem Weg in die Kabine auf / Alex Grimm/GettyImages

Embolo, der kurz nach Elvedi ausgewechselt werden musste, wird wahrscheinlich etwas kürzer ausfallen. "Breel hoffe ich, dass es nur etwas Muskuläres ist und nicht die Sehne betroffen ist, aber auch da wird erst ein MRT Klarheit bringen", so Hütter dazu.

facebooktwitterreddit