90min
Borussia Mönchengladbach

Gladbach: Ist Bensebainis Verletzung aufgebrochen?

Von Tobias Forstner
Christof Koepsel/Getty Images
facebooktwitterreddit

Ramy Bensebaini muss möglichweise einen Schritt zurück machen. Der Linksverteidiger von Borussia Mönchengladbach nahm am Dienstag erstmals nach zweiwöchiger Unterbrechung aufgrund von Leistenbeschwerden wieder am Training teil. Schlechte Nachrichten könnten folgen.


Laut Sport1 fehlte der 26-jährige Algerier zwei Tage nach seinem Comeback im Mannschaftstraining wieder. Die Donnerstagseinheit fand ohne ihn statt. Warum er an dieser nicht teilnahm, wurde nicht angeführt. Die Gladbacher Spieltags-Pressekonferenz wird vermutlich Aufschluss darüber geben. Diese soll am Donnerstag um 13:00 Uhr starten.

Auf die Fohlen wartet in der Bundesliga ein dickes Brett: Kommenden Samstagabend geht es für sie im Borussen-Duell mit dem BVB gegen Haaland und Co.. Da wäre für Gladbach ein fitter und einsatzbereiter Bensebaini schon nicht schlecht. Sein Trainer Adi Hütter, der nach dem Fehlstart seiner Mannschaft bereits bei einigen VfL-Anhängern in der Kritik steht, würde sich sicherlich darüber freuen.

UPDATE: "Ramy Bensebaini hat gestern leider am Nachmittag wieder einen Schlag abbekommen. Er konnte heute nicht trainieren. Das ist sicherlich noch ein Thema fürs Wochenende. Es kann sein, dass er sogar ausfällt," gab Hütter auf der Donnerstagmittags-PK bekannt.

facebooktwitterreddit