90min
Borussia Mönchengladbach

Borussia gegen den 1. FCK: Ein Gemälde von Arango und alle Infos zur Partie im DFB-Pokal

Christian Gaul
Es wird ernst für die Borussia und Adi Hütter
Es wird ernst für die Borussia und Adi Hütter / Christof Koepsel/Getty Images
facebooktwitterreddit

Am Montagabend wird es ernst für die Borussia, wenn das Spiel in der ersten Runde des DFB-Pokals beim 1. FC Kaiserslautern ansteht. Alle Infos zur Partie findet ihr hier.


Endlich wieder Pflichtspiele! Am Montagabend beginnt für die Borussia die Saison 2021/22 mit einem Auftritt beim Drittligisten aus Kaiserslautern. Obwohl es in der 3. Liga schon seit mehreren Wochen um Punkte geht, ist das Ziel für den bislang nur in Testspielen geforderten Bundesligisten klar formuliert.

"Wir reden hier von Borussia Mönchengladbach. Dementsprechend müssen wir auch auftreten", stellte Gladbachs Trainer Adi Hütter auf der Pressekonferenz am Freitag vor der Partie klar.

Personell wird man zwar einige Ausfälle kompensieren müssen, doch Hütter ist sich sicher, eine "schlagkräftige Truppe" stellen zu können. In der Start-Elf könnte dabei sogar ein 18-Jähriger sein Profi-Debüt feiern.

Lautern vs. Gladbach: Übertragung und Live-Stream

Anstoß: Montag, 09.08.2021, 20:45 Uhr
TV: Sky Sport, ARD
Stream: Sky Go, ARD-Mediathek

Kostenloser Fußball Live-Stream gesucht?

Lang ist es her - Duell mit Geschichte

In bereits 90 Pflichtspielen trafen die beiden Vereine aufeinander, allerdings muss man schon eine Dekade zurückblicken, um das letzte Duell zwischen der Borussia und den Roten Teufeln ausfindig zu machen - dem tiefen Fall des FCK sei Dank.

Am 22. Spieltag der Bundesliga-Saison 2011/12 gewann Gladbach mit 2:1 in Kaiserslautern. Patrick Herrmann sorgte damals für die frühe Führung der Borussia, während Juan Arango nach einem Zuckerpass von Marco Reus eines der wohl schönsten Tore in der Gladbacher Geschichte folgen ließ, als er mit seinem linken Außenrist ein Exempel absoluter Dominanz auf den Rasen malte.

Siehe hier und erstarre in Ehrfurcht, ab Sekunde 38:

Tobi Sippel saß damals beim FCK auf der Bank, somit darf sich Kevin Trapp mit der Ehre schmücken, in diesem Highlight-Video aufzutauchen. Eine Vorlage von Sandro Wagner sorgte in dieser Partie nur noch für das ebenfalls recht sehenswerte 1:2 durch Leon Jessen.

Im DFB-Pokal gab es bislang sechs Aufeinandertreffen, dabei setzte sich Gladbach viermal durch. Letztmals stand man sich in der zweiten Runde der Saison 2000/01 gegenüber, die Borussia siegte auf dem Bökelberg mit 5:1 - nach Jörgen Petterssons Führung für die Lauterer drehten Peter Nielsen, zweimal Arie van Lent, Igor Demo und Benjamin Auer die Partie zugunsten der Hausherren.

Team-News & die voraussichtliche Aufstellung

Der 1. FC Kaiserslautern befindet sich "voll im Saft". Die 3. Liga spielt bereits seit Ende Juli, damit wird die Borussia auf einen fitten Gegner treffen.

"Sie haben mit Mike Wunderlich einen sehr kreativen Spieler geholt, mit Jean Zimmer einen Mentalitätsspieler als Kapitän. Elias Huth macht das vorne ganz gut und auch Felix Götze und Marlon Ritter haben eine gute Qualität", lobte Hütter den Gegner, verwies jedoch darauf, selbst "dieses Spiel gewinnen" zu müssen.

Alassane Plea
Alassane Plea könnte schon wieder eine Option werden / Frederic Scheidemann/Getty Images

Auf Seiten der Borussia lichtet sich das Lazarett ein wenig, dennoch werden mehrere Akteure ausfallen.

"Lasso Plea steigt heute wieder ins Training ein und ich gehe davon aus, dass er auch für Montag ein Thema ist. Auch Jonas Hofmann steigt heute wieder ein, da kann ich aber noch kein absolutes Okay geben. Denis Zakaria und Manu Koné sind angeschlagen, Jordan Beyer ist krank und Ramy Bensebaini ist noch kein Thema für Montag", so Hütter am Freitag vor dem Duell.

Denkbar ist, dass man bei Plea und Hofmann kein Risiko eingehen wird und sie bestenfalls von der Bank bringen wird. Auch in der Zentrale scheint klar, dass Christoph Kramer und Florian Neuhaus beginnen werden.

Doch besonders der Ausfall Bensebainis bereitet dem Übungsleiter eher weniger Bauchschmerzen. Dabei wird jedoch nicht Neuzugang Luca Netz zu seinem ersten Einsatz von Beginn an für die Borussia kommen, sondern wahrscheinlich Joe Scally sein Profi-Debüt in der Start-Elf feiern.

Joe Scally
Joe Scally hat bald was zu feiern / INA FASSBENDER/Getty Images

"Für Montag wird Luca noch kein Thema für die Startelf sein, das kann ich hiermit schon sagen. Warum? Weil Joe Scally für mich, und auch das kann ich heute schon sagen, eine sehr, sehr gute Figur gemacht hat und mehr als eine Alternative zu Ramy Bensebaini ist", ließ Hütter verlauten.

Aus den Eindrücken der Vorbereitung und Hütters aktuellen Aussagen ergibt sich somit ein relatives klares Bild, wie die Gladbacher Start-Elf im ersten Pflichtspiel unter dem neuen Trainer aussehen wird. Einzig in der Torwart-Frage hatte sich Hütter am Freitag noch nicht entschieden.

Die voraussichtliche Gladbach-Aufstellung beim 1. FCK:

Sommer/Sippel - Lainer, Ginter, Elvedi, Scally - Kramer, Neuhaus - Herrmann, Stindl, Wolf - Thuram

facebooktwitterreddit