Gladbach: Die Details zum Omlin-Transfer

Jan Kupitz
Jonas Omlin
Jonas Omlin / Chris Brunskill/Fantasista/GettyImages
facebooktwitterreddit

Yann Sommer ist bereits in München, um dort den Medzincheck zu absolvieren. Das ist nur möglich, weil Borussia Mönchengladbach bei Jonas Omlin eine vollständige Einigung erzielt hat. Die Details zum Transfer der neuen Nummer eins am Niederrhein.


Die Meldungen, dass Yann Sommer unmittelbar vor einem Wechsel zum FC Bayern steht, beherrschten am Mittwochabend die Schlagzeilen. Dabei ging ein wenig unter, dass der Transfer des 34-Jährigen mit Gladbachs Verpflichtung von Jonas Omlin zusammenhängt - auch hier sind sich alle Parteien mittlerweile vollständig einig.

Sky berichtet, dass die Ablöse für den Torhüter wie erwartet bei acht bis neun Millionen Euro liegt. Damit kostet er ziemlich genau so viel, wie die Borussia für Sommer kassiert (acht Millionen Euro plus 1,5 Millionen Euro Boni). HSC Montpellier hat Omlin die Freigabe erteilt, weil der Ligue-1-Klub mit Benjamin Lecomte selbst einen neuen Keeper gefunden hat.

Weiter heißt es, dass Omlin am heutigen Donnerstag zum Medizincheck am Niederrhein eintreffen wird. Geht dort alles glatt, wird er einen Vertrag bis 2027 bei der Borussia unterschreiben, der per Option um ein weiteres Jahr verlängert werden kann. Im Anschluss dürfte der 29-Jährige bereits am Sonntag gegen Bayer Leverkusen (17:30 Uhr) sein Debüt für die Fohlenelf feiern.


Bold Predictions für die Bundesliga-Rückserie '23


Alles zu Gladbach bei 90min:

facebooktwitterreddit