90min
Fenerbahce

Gerüchte bei Fenerbahce Istanbul: Die Fans fordern Christoph Daum!

Christian Gaul
Christoph Daum soll Fenerbahce wieder zum Meister machen
Christoph Daum soll Fenerbahce wieder zum Meister machen / Joshua Sammer/Getty Images
facebooktwitterreddit

Trotz der Verpflichtung von Mesut Özil läuft es für Fenerbahce Istanbul nicht wie gewünscht. Der türkische Traditionsklub rutschte zuletzt in der Liga auf den dritten Rang ab und schied zudem im Pokal gegen Basaksehir aus. Die Anhänger fordern nun einen Wechsel auf der Trainerposition, ein altbekannter Meistermacher soll zurückkehren.

Zwar lief Neuzugang Mesut Özil in den letzten vier Liga-Partien für Fenerbahce auf, doch konnte auch der Weltmeister von 2014 nicht verhindern, dass Fener dabei gegen Galatasaray und Göztepe jeweils eine 0:1-Heimniederlage hinnehmen musste.

Wie die Bild nun berichtet, fordern die Anhänger eine Rückkehr von Christoph Daum, der den 46-jährigen Erol Bulut als Trainer ablösen soll.

Daum wurde bereits zweimal Meister mit Fenerbahce - Instagram läuft heiß

So verbreiteten die Fenerbahce-Fans über Instagram zahlreiche Erinnerungen an die vergangenen Erfolge mit dem deutschen Trainer. Daum holte bereits 2004 und 2005 zwei Meisterschaften mit Fener und soll den Klub wieder zu altem Ruhm führen.

Besondere Hoffnung wird mit Daum in Bezug auf Mesut Özil verbunden, der nach seiner langen Zeit ohne Spielpraxis bei Arsenal erst wieder seine Form finden muss. Daum ist zur Zeit vereinslos, er trainierte bis zum September 2017 die rumänische Nationalmannschaft.

Aktuell befindet sich Fenerbahce mit nur drei Zählern Rückstand auf den Tabellenersten Galatasaray immer noch im Rennen um die Meisterschaft in der türkischen Süper Lig. In noch 15 ausstehenden Liga-Spielen kann einiges passieren. Sollte Fener jedoch weiter an Boden verlieren, könnte sich Daum durchaus angesprochen fühlen.

facebooktwitterreddit