Fußball Transfer-News - Die neusten Transfergerüchte: Will Arsenal ins Mbappé-Rennen einsteigen?

  • Die Transfergerüchte des Tages (30. November) aus aller Welt zusammengefasst

Haben die Gunners eine Chance auf einen Mbappé-Transfer?
Haben die Gunners eine Chance auf einen Mbappé-Transfer? / Christian Liewig - Corbis/GettyImages
facebooktwitterreddit

Wir fassen für euch die neuesten Transfer-News und -Gerüchte aus Fußballwelt zusammen...

Fulham ist nicht bereit, die Ablöseforderung für Joao Palhinha zu senken, der weiterhin mit einem Wechsel zum FC Bayern in Verbindung gebracht wird. Rund 65 Millionen Euro will Fulham für den Portugiesen einnehmen.

Quelle: TEAMtalk

Borussia Mönchengladbach hat einen Topkandidaten für die Nachfolge von Manu Koné ins Auge gefasst. Der 22-jährige Joris Chotard soll der Wunschkandidat der Fohlen sein. Der Franzose steht bei Montpellier noch bis 2025 unter Vertrag.

Quelle: Bild

Barça würde Joao Cancelo gerne ein weiteres Jahr ausleihen - inklusive einer Kaufpflicht für 2025. Die Katalanen müssten dafür Manchester City überzeugen, die Ablöseforderungen in Höhe von 50 Millionen Euro herunterzuschrauben.

Quelle: SPORT

Weil Justin Diehl seinen Vertrag beim 1. FC Köln nicht verlängern möchte, bekommt das Sturmjuwel keine Chance bei den Profis. Mit Bayer Leverkusen und dem VfB Stuttgart zeigen zwei Bundesliga-Konkurrenten Interesse an einer ablösefreien Verpflichtung im kommenden Sommer.

Quelle: Bild

Der FC Arsenal prüft die Möglichkeit, Kylian Mbappé zu verpflichten, wenn sein Vertrag bei Paris Saint-Germain im nächsten Sommer ausläuft. Mit Real Madrid und Liverpool ist die Konkurrenz groß.

Quelle: Record Sport

Liverpools Bemühen um Mbappé könnte mit der Zukunft von Mohamed Salah zusammenhängen, der das Top-Transferziel der Saudi Pro League bleibt.

Quelle: TEAMtalk

Manchester United hofft, im Januar einen neuen Stürmer verpflichten zu können, muss aber zunächst Topverdiener Anthony Martial verkaufen, dessen Vertrag im Sommer ausläuft. United kann den Vertrag des Franzosen per Klausel um ein Jahr verlängern.

Quelle: Football Insider

Manchester United ist bereit, das Benfica-Duo Joao Neves und Antonio Silva 2024 zu verpflichten, müsste aber für die beiden portugiesischen Nationalspieler zusammen rund 185 Millionen Euro bezahlen.

Quelle: TEAMtalk

Uniteds Bemühungen um Neves wurden durch das Interesse von Liverpool, Manchester City, Newcastle United und Barcelona erschwert.

Quelle: O Jogo

Nach der Verletzung von Rodrigo Bentancur wird Tottenham Hotspur das Interesse an den beiden Mittelfeldspielern Pierre-Emile Højbjerg und Oliver Skipp im Januar wohl zurückweisen.

Quelle: The Telegraph

Tottenham und Arsenal liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Verpflichtung von Feyenoord-Stürmer Santiago Gimenez.

Quelle: L'Equipe


Die neusten Transfernachrichten & -gerüchte lesen:

feed