Für Mini-Gehalt: Verlängert Schindler beim 1. FC Köln?

  • Keller bestätigt Vertragsangebot für Schindler
  • Gehalt würde sich deutlich reduzieren

Kingsley Schindlers Vertrag beim Effzeh läuft aus
Kingsley Schindlers Vertrag beim Effzeh läuft aus / Dean Mouhtaropoulos/GettyImages
facebooktwitterreddit

Noch ist unklar, ob Kingsley Schindler dem 1. FC Köln erhalten bleibt. Der Vertrag des 29-Jährigen läuft Ende des Monats aus. Ein Angebot zur Vertragsverlängerung liegt dem Flügelspieler vor - zu deutlich reduzierten Bezügen.

Der 1. FC Köln setzt seine Strategie fort und will die Gehaltskosten weiter senken. Das bekommt auch Kingsley Schindler zu spüren. Dem 29-Jährigen liegt laut Bild zwar schon länger ein Angebot zur Vertragsverlängerung vor, Schindler müsste dabei aber auf große Teile seines bisherigen Gehalts verzichten.

Keller bestätigt Vertragsangebot für Schindler

Aktuell liege Schindlers Jahresgehalt demnach bei über einer Million Euro. Verlängert er in Köln, würde er künftig rund 40 Prozent weniger verdienen. "Er hat ein Vertragsangebot vorliegen", bestätigte Sportchef Christian Keller der Bild.

Die Kölner wollen dabei hart bleiben. Schindler muss das Angebot annehmen oder ablösefrei gehen. Noch zögert der 29-Jährige, der unter Trainer Steffen Baumgart sowohl offensiv als auch defensiv auf dem rechten Flügel eingesetzt wird. Laut der Bild reiste Schindler zunächst in den Urlaub, ohne eine Entscheidung zu treffen.

Gut möglich, dass der Spieler zunächst seine weiteren Optionen prüft. Die Kölner denken derweil über die Verpflichtung eines weiteren Rechtsverteidigers nach, was Schindlers Einsatzchancen verringern würde. Auf der anderen Seite gilt vor allem Baumgart als Befürworter des 29-Jährigen. Der FC-Coach schätzt Schindler als zuverlässigen Joker.

Hinten rechts ist Benno Schmitz aktuell im Kölner Kader gesetzt. Schindler war in der abgelaufenen Saison der erste Backup. Auch Keller lobte ihn gegenüber der Bild: "Kingsley ist ein Spieler, der für eine Mannschaft unabhängig von der sportlichen Bewertung wichtig ist. Er hat einen Super-Charakter und bringt als Mensch unheimlich viel in die Gruppe ein. Darüber hinaus ist er ein Spieler, der seine Situation akzeptiert und auch zu 100 Prozent auf Sendung ist, wenn er nicht spielt. Er hat gezeigt, dass er solides Bundesliga-Niveau spielen kann."

Aktuelle Gerüchte über andere interessierte Klubs gibt es nicht. Schindler und seine Familie sollen sich in Köln sehr wohl fühlen. Argumente, die für einen Verbleib beim Effzeh sprechen - trotz deutlich weniger Gehalt.


Weitere Effzeh-Nachrichten:

feed