Transfer

Hertha und Frankfurt ausgestochen: Mainz 05 schnappt sich Caci

Jan Kupitz
Anthony Caci wechselt zum FSV Mainz
Anthony Caci wechselt zum FSV Mainz / Eurasia Sport Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der 1. FSV Mainz hat sich offenbar den ersten Neuzugang für die kommende Saison geangelt. Anthony Caci wird sich den 05ern ablösefrei anschließen.


Die französische Sportzeitung L'Equipe vermeldet, dass der 1. FSV Mainz den Poker um Caci gewonnen hat. In der vergangenen Woche war bekannt geworden, dass neben den Rheinhessen auch Eintracht Frankfurt um den Franzosen buhlt - zudem soll Hertha BSC ebenfalls in der Verlosung gewesen sein.

Der 24-Jährige, der bevorzugt als Linksverteidiger aufläuft, allerdings auch innen und auf rechts verteidigen kann, wird in Mainz einen Vertrag bis 2026 unterschreiben. Da sein Kontrakt bei Racing Straßburg im Sommer endet, wird er die 05er keine Ablöse kosten.

Caci ist beim Ligue-1-Klub unangefochtener Stammspieler und blickt bereits auf die Erfahrung von 87 Erstligaspielen zurück. Zudem gehörte er im Sommer dem französischen Olympiakader an, für den er in allen drei Vorrundenspielen über die volle Distanz auf dem Feld stand.


Alles zur Bundesliga bei 90min

facebooktwitterreddit