90min
1. FC Köln

Friedhelm Funkel schließt Köln-Verbleib aus

Oscar Nolte
Friedhelm Funkel wird den 1. FC Köln am Saisonende definitiv verlassen
Friedhelm Funkel wird den 1. FC Köln am Saisonende definitiv verlassen / CHRISTOF STACHE/Getty Images
facebooktwitterreddit

Friedhelm Funkel wird den 1. FC Köln am Saisonende wieder verlassen und zurück in den Ruhestand kehren. Gegenüber dem Express schloss der 67-Jährige eine Fortsetzung der Zusammenarbeit über den Sommer hinaus aus.


Feuerwehrmann Funkel hauchte dem FC in den vergangenen Wochen neues Leben ein. Der Auftaktniederlage gegen Leverkusen ließ Funkel mit seiner Mannschaft Siege gegen RB Leipzig und den FC Augsburg folgen; die Hoffnungen auf den Klassenerhalt sind in der Domstadt damit wieder greifbar.

Funkel kehrt zurück in den Ruhestand

Unabhängig des Erfolges wird Funkel die Kölner am Saisonende jedoch wieder verlassen. "Ich möchte einfach kein ganzes Jahr mehr machen", erklärte der aktuell älteste Cheftrainer der Bundesliga. "Ich merke die Belastung schon. Es war alles von null auf hundert in einer Woche. Ich bin zwar fit, aber das möchte ich mir nicht noch ein ganzes Jahr zumuten."

Nach der Saison wird Funkel daher zurück in den Ruhestand gehen. Nach seiner Entlassung bei Fortuna Düsseldorf beschloss der Trainer-Oldtimer vor einem Jahr sein Karriereende. Als Wunschlösung in Köln gilt nach dem nun beschlossenen Funkel-Aus weiterhin Peter Stöger.

facebooktwitterreddit