90min

Freiburg: Koch und Waldschmidt gemeinsam zu Benfica?

Christian Gaul
Jul 22, 2020, 6:57 PM GMT+2
Robin Koch und Luca Waldschmidt stehen bei Benfica Lissabon auf dem Zettel
Robin Koch und Luca Waldschmidt stehen bei Benfica Lissabon auf dem Zettel / THOMAS KIENZLE/Getty Images
facebooktwitterreddit

Nachdem Robin Koch bereits kurz vor einem Wechsel zu Benfica Lissabon steht, droht der SC Freiburg auch einen weiteren Leistungsträger an die Portugiesen zu verlieren - Luca Waldschmidt soll seinem Teamkollegen folgen.

So berichtet der portugiesische Nachrichtensender TVI 24, demnach soll Benfica neben Koch auch Waldschmidt in diesem Sommer verpflichten wollen.

Freiburg gesprächsbereit - Doppel-Deal für knapp 30 Millionen Euro?

Ein weiter deutscher Profi steht bereits bei Benfica unter Vertrag - Julian Weigl wechselte im Januar 2020 in die portugiesische Hauptstadt. Mit Koch und Waldschmidt könnte der Ex-Dortmunder nun zwei Landsmänner zur Unterstützung bekommen.

Bekommt Julian Weigl doppelte Verstärkung aus Freiburg?
Bekommt Julian Weigl doppelte Verstärkung aus Freiburg? / Gualter Fatia/Getty Images

Waldschmidts Vater bereits in Gesprächen mit Benfica?

Koch hat wohl schon eine Einigung mit Lissabon erzielt, die Ablösesumme für ihn wird aufgrund der finanziellen Auswirkungen der Corona-Pandemie auf zehn Millionen Euro geschätzt - eigentlich zu wenig für einen Spieler seiner Klasse, trotz seines nur noch ein Jahr gültigen Vertrages beim Bundesligisten. Doch Freiburg soll Gesprächsbereitschaft signalisiert haben - auch in Sachen Waldschmidt.

Der Vater Waldschmidts soll sich bereits mit den Verantwortlichen von Benfica in Portugal getroffen haben, um weitere Details zu besprechen. Vermutlich würden beide Spieler im Paket für unter 30 Millionen Euro ihre Zelte im Breisgau abbrechen, Waldschmidts Arbeitspapier läuft noch bis zum Sommer 2022, eine Ablöse um die 20 Millionen Euro scheint für den dreimaligen deutschen Nationalspieler vertretbar.

facebooktwitterreddit