Bayerns Janina Leitzig wechselt zu Leicester City

Daniel Holfelder
Janina Leitzig
Janina Leitzig / Sebastian Widmann/GettyImages
facebooktwitterreddit

Wie 90min erfahren hat, wechselt Janina Leitzig vom FC Bayern in die englische Women's Super League (WSL) zu Leicester City. Die 23-jährige Torhüterin kam bei den Münchnerinnen zuletzt nicht mehr zum Zug.


Über die genauen Wechselmodalitäten ist bislang nichts bekannt. Allerdings ist davon auszugehen, dass die Engländerinnen eine geringe Ablösesumme an den FC Bayern überweisen. Leitzig, die aufgrund des bevorstehenden Wechsels nicht mit ins Trainingslager nach Doha reiste, besitzt in München noch einen Vertrag bis 2024.

Für die ehemalige Hoffenheimerin (wechselte 2021 zu den Bayern) ist der Transfer ein logischer Karriereschritt. Während sie in der vergangenen Spielzeit als Vertreterin der noch immer verletzten Laura Benkarth auf insgesamt 21 Einsätze kam, verlor sie ihren Stammplatz vor dieser Saison an ihre junge Konkurrentin Maria-Luisa Grohs. Dass Trainer Alexander Straus zugunsten Leitzigs etwas an der Torhüterinnen-Hierarchie ändern wird, ist nicht zu erwarten.

Bei Leicester, die mit null Punkten und einem Torverhältnis von 2:25 abgeschlagen am Tabellenende der WSL stehen, muss sich Leitzig nun gegen Demi Lambourne und Kirstie Levell durchsetzen. Stammtorhüterin Levell, die wohl bis Anfang Februar ausfallen wird, hatte sich Mitte November eine Knieverletzung zugezogen und war seitdem von Lambourne vertreten worden.


Folgt uns für mehr Frauenfußball bei 90min:

Twitter:@FF_90min
Podcast: Raus aus dem Abseits

Alles zum Frauenfußball bei 90min:

Alle Frauenfußball-News
Alle News zu den FC Bayern Frauen
Alle News zur Frauen-Bundesliga

facebooktwitterreddit