90min

Frankreichs Top-Talent Camavinga heiß begehrt: Wechsel zum FC Bayern "eher unwahrscheinlich"

Christopher Kleis
Eduardo Camavinga spielte schon vier Mal für die französische U21-Nationalmannschaft.
Eduardo Camavinga spielte schon vier Mal für die französische U21-Nationalmannschaft. / John Berry/Getty Images
facebooktwitterreddit

Auf dem internationalen Transfermarkt sehen sich die Vereine nach den größtmöglichen Talenten als Verstärkung für ihren Kader um. Eines der begehrtesten ist Eduardo Camavinga von Stade Rennes. Auch der FC Bayern München soll laut Sport1-Informationen Interesse an dem 18-jährigen haben. Doch Berater Michael Reschke schloss jetzt möglicherweise die Tür für einen Transfer seines Klienten zum deutschen Rekordmeister.

Chefscout Marco Neppe hatte bereits versucht, einen ersten Kontakt mit dem Spieler und dem Verein herzustellen. Von einem Angebot ist man allerdings noch weit entfernt. Nun hat sich Spielerberater Michael Reschke, der als Technischer Direktor auch beim FC Bayern München tätig war, zum umworbenen Toptalent geäußert.

Er stehe der ganzen Sache "eher skeptisch" gegenüber. "Der Faktor Zeit, die Positionsbedürfnisse und -anforderungen des FC Bayern und die Alternativen, die Camavinga auf dem internationalen Markt hat, wo seine Position vielleicht anders besetzt ist als bei den Bayern, sorgt dafür, dass das eher unwahrscheinlich sein dürfte."

Beim Serienmeister der Bundesliga sind normalerweise Joshua Kimmich und Leon Goretzka auf der Sechs und der Acht gesetzt. Außerdem stehen mit Jamal Musiala, Marc Roca, Tiago Dantas und Corentin Tolisso weiter Konkurrenten im Kader. Zudem kann Javi Martinez als Hybrid-Spieler zwischen Innenverteidigung und defensivem Mittelfeld wechseln.

Der Vertrag des Supertalents läuft noch 2022. Aktuell scheint es nicht so zu sein, dass er diesen komplett erfüllen wird. Ab einer Ablösesumme von 35 Millionen Euro soll Rennes gesprächsbereit sein. Es gab auch schon Gerüchte über eine geplante Verlängerung des Arbeitspapiers, um den Preis nochmal in die Höhe zu treiben. International haben wohl einige Top-Teams Camavinga auf der Einkaufsliste.

facebooktwitterreddit