Transfer

Medizincheck bestanden: Die Details zum Barça-Wechsel von Franck Kessié

Simon Zimmermann
Franck Kessié zieht es nach Barcelona
Franck Kessié zieht es nach Barcelona / Francesco Pecoraro/GettyImages
facebooktwitterreddit

Seit Wochen schien es nur noch eine Frage der Zeit zu sein, bis der Wechsel von Franck Kessié zum FC Barcelona verkündet wird. Offiziell ist der Transfer zwar noch nicht, Gianluca Di Marzio und Fabrizio Romano berichten nun aber, dass der Medizincheck absolviert wurde und der Vertrag aufgesetzt ist.

Den 25-jährigen Mittelfeldspieler zieht es demnach ablösefrei von der AC Mailand zum FC Barcelona. Kessié wird bei Barça für vier Jahre bis 2026 unterschreiben und soll künftig 6,5 Millionen Euro im Jahr kassieren. Dieses Netto-Gehalt soll dem Ivorer jährlich garantiert werden, durch Boni kann es auf sieben Millionen Euro steigen.

Kessié trägt seit 2017 das Trikot der Rossoneri. Zunächst kam der 52-fache Nationalspieler auf Leihbasis von Atalanta. Später wurde er für 24 Millionen Euro fest verpflichtet. 214 Partien hat Kessié bislang für Milan absolviert (36 Tore, 16 Assists). Sein ablösefreier Abgang ist für den aktuellen Tabellenführer der Serie A besonders bitter.


Alles zu Milan und Barça bei 90min

facebooktwitterreddit