Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf veröffentlicht Hoffmann-Diagnose

Von Tobias Forstner
André Hoffmann
André Hoffmann / Christof Koepsel/GettyImages
facebooktwitterreddit

Fortuna Düsseldorfs André Hoffmann verletzte sich am Samstag. Zwei Tage später gab der Verein auf seiner offiziellen Website der Öffentlichkeit die Diagnose bekannt.


Die Zweitliga-Partie zwischen Hannover 96 und Fortuna Düsseldorf wurde von einer Szene in der elften Spielminute sowie den daraus resultierenden Folgen überschattet. Hannovers Sebastian Ernst knallte mit Hoffmann zusammen, woraus eine mehrminütige Unterbrechung aufgrund der medizinischen Behandlung Hoffmanns entstand.

Der 28-jährige gebürtige Essener konnte nicht weitermachen und wurde per Trage abtransportiert. "Andre Hoffmann wurde mit Verdacht auf Fraktur im Kiefer und der Halswirbelsäule in die Uniklinik Düsseldorf gebracht." (via Fortuna Düsseldorfs offiziellen Twitter-Kanal @f95)

"Andre Hoffmann hat im Heimspiel gegen Hannover 96 ein schweres Trauma der Halswirbelsäule und eine Gehirnerschütterung erlitten. Frakturen konnten bei den Untersuchungen in der Uniklinik Düsseldorf ausgeschlossen werden", verkündete der Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 zwei Tage nach dem 1:1 gegen die Mannschaft von Trainer Jan Zimmermann auf seiner offiziellen Website. Der Spieler "fällt bis auf Weiteres aus", heißt es in der betreffenden Mitteilung.

facebooktwitterreddit