90min
Eintracht Frankfurt

Fix: Zuber wechselt nach Athen

Jan Kupitz
Steven Zuber verlässt Eintracht Frankfurt
Steven Zuber verlässt Eintracht Frankfurt / Lars Baron/Getty Images
facebooktwitterreddit

Nach nur einem Jahr gehen Eintracht Frankfurt und Steven Zuber wieder getrennte Wege. Den Schweizer zieht es auf Leihbasis nach Griechenland zu AEK Athen.


Im Zuge des Leihgeschäfts haben die Klubs eine Kaufoption ausgehandelt. AEK kann Zuber für kolportierte zwei Millionen Euro fest verpflichten. In griechischen Medien war zuvor sogar von einer Kaufpflicht berichtet worden, die offenbar aber nicht vorliegt.

Zuber war im vergangenen Jahr im Tausch gegen Mijat Gacinovic von der TSG Hoffenheim in die Bankenmetropole gewechselt, konnte sich bei der Eintracht allerdings nicht etablieren. Lediglich sechs Einsätze in der Startelf sprangen für den 30-Jährigen heraus.

Nach seinen starken Auftritten bei der Europameisterschaft geht es für den Schweizer Nationalspieler jetzt in Griechenland weiter.

facebooktwitterreddit