Manchester United

Fix: Man United verleiht Amad Diallo zum AFC Sunderland

Simon Zimmermann
Amad Diallo soll mehr Spielzeit bekommen
Amad Diallo soll mehr Spielzeit bekommen / Matthew Ashton - AMA/GettyImages
facebooktwitterreddit

Über 21 Millionen Euro Ablöse legte Man United im Januar 2021 für Amad Diallo auf den Tisch. Der 20-jährige Außenstürmer hat bei den Red Devils seither aber nur wenig Spielzeit bekommen. Nach einer Leihe zu den Glasgow Rangers geht es für den Ivorer nun weiter zum AFC Sunderland.


Der vierfache A-Nationalspieler der Elfenbeinküste soll bis zum Ende der laufenden Saison in der englischen 2. Liga Spielpraxis sammeln. Sein Vertrag im Old Trafford ist noch bis 2026 gültig. Bislang hat Amad Diallo erst neun Pflichtspiele für die United-Profis absolviert (ein Tor, eine Vorlage).

"Ich habe ein gutes Gefühl und sehe diese Chance sehr positiv, deshalb bin ich froh, hier zu sein", sagte Amad bei seiner Ankunft beim AFC. "Es war eine großartige Erfahrung, bei Manchester United zu spielen, aber ich bin hier, um eine neue Herausforderung anzunehmen, und ich möchte mein Bestes geben, um dem Verein viel Erfolg zu bringen. Ich fühle mich körperlich gut und denke, dass dies die beste Mannschaft für mich ist, um mich weiterzuentwickeln. Obwohl ich noch nie im Stadium of Light war, weiß ich, dass die Fans großartig sind, und ich hoffe, dass wir gemeinsam viele Spiele gewinnen können."


Alles zu Man United bei 90min:

facebooktwitterreddit