Fix: Kalidou Koulibaly wechselt nach Saudi-Arabien

  • Chelsea hat den Transfer von Koulibaly bekannt gegeben
  • Blues kassieren 24 Millionen Euro Ablöse

Kalidou Koulibaly
Kalidou Koulibaly / Angel Martinez/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der FC Chelsea hat den erwarteten Transfer von Kalidou Koulibaly zu Al-Hilal bekannt gegeben. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge kassieren die Blues eine Ablöse von 24 Millionen Euro.

Nach einer enttäuschenden Saison verabschiedet sich Kalidou Koulibaly auch schon wieder vom FC Chelsea. Der Innenverteidiger war erst im Sommer 2022 für 38 Millionen Euro vom SSC Neapel nach London gewechselt.

Wirklich glücklich wurden Koulibaly und Chelsea allerdings nicht miteinander. Das Interesse aus Saudi-Arabien kam daher für beide Seiten gelegen. Nachdem Koulibaly am Samstag den Medizincheck bei Al-Hilal absolvierte, gab Chelsea den Transfer nun auch offiziell bekannt.

Damit folgt Koulibaly Ruben Neves aus der Premier League zum Club nach Saudi-Arabien. Der Portugiese ist für satte 55 Millionen Euro zu Al-Hilal gewechselt. Koulibalys ehemalige Chelsea-Kollegen Hakim Ziyech und Edouard Mendy wechseln ebenfalls nach Saudi-Arabien.