90min

Fix: Christian Gentner verlässt Union Berlin

Tal Lior
Boris Streubel/Getty Images
facebooktwitterreddit

Union Berlin wird sich in diesem Sommer wie erwartet von Christian Gentner trennen. Am Sonntagmittag gab der Erstligist offiziell den Abgang des 35-jährigen Routiniers bekannt. Sein Vertrag läuft nach dem Saisonende aus.


"Ich habe mich von Beginn an in Berlin wohlgefühlt und bei Union ein Zuhause gefunden. Auch sportlich waren die beiden Jahre in Köpenick extrem erfolgreich und ich werde mich immer gerne an diese Zeit zurückerinnern", sagte Gentner zu seinem Abgang der Vereinsseite. "Gemeinsam mit meiner Familie habe ich aber beschlossen, im Sommer noch einmal neue Wege zu gehen. Jetzt geht es darum, die letzten Spiele im Uniontrikot zu genießen und diese tolle Saison bestmöglich zu Ende zu bringen."

Gentner, der bis heute stolze 428 Einsätze in der 1. Bundesliga vorweisen kann, kam für Union Berlin seit seiner Ankunft vor zwei Jahren 55 Mal zum Einsatz. Nach seiner vorherigen starken Saison als Stammkraft musste er in dieser Spielzeit oft von der Bank kommen und auch lange verletzungsbedingt pausieren. Mit Rani Khedira hat sich Union übrigens bereits einen Nachfolger gesichert.

Man kann davon ausgehen, dass Gentner seine Profikarriere fortsetzen wird. Das Zeug für ein weiteres Jahr in der Bundesliga hat er auf jeden Fall.

facebooktwitterreddit