FIFA Team of the Year 2023: Wer sind die 100 Nominierten und wann ist der TOTY Release?

Simon Zimmermann
Vincenzo Grifo wurde für das FIFA FUT TOTY 2023 nominiert
Vincenzo Grifo wurde für das FIFA FUT TOTY 2023 nominiert / Mattia Ozbot/GettyImages
facebooktwitterreddit

Zu Wochenbeginn hat EA Sports die 100 nominierten Spieler für das FIFA-Team des Jahres bekannt gegeben. Das Team of the Year ist jedes Jahr (TOTY) eines der größten Events im Ultimate-Team-Modus (FUT). Die Spieler aus dem TOTY bekommen Spezialkarten mit einem verbesserten Rating - entsprechend begehrt sind sie. Ab Dienstag, dem 10. Januar 2023 ist das Voting auf der FIFA-Homepage offiziell freigegeben.

Wie kann man am Voting teilnehmen?

Ganz einfach, geht über diesen Link (hier) auf die FIFA-Homepage und bastelt euch euer FUT Dream Team 2023 aus den Nominierten zusammen. Unterteilt sind die Spieler in die üblichen Kategorien Tor, Abwehr, Mittelfeld und Angriff. Wie immer wird das TOTY im 4-3-3-System zusammengestellt.

Ein genaues Datum, wann das TOTY startet, gibt es noch nicht. 2022 begann es am 21. Januar. Auch dieses Jahr gilt ein Startdatum Ende Januar als wahrscheinlich.

Welche Spieler sind nominiert?

Insgesamt sind es 100 Spieler, aus denen das TOTY gewählt werden kann. Nicht mit dabei sind dieses Mal Cirstiano Ronaldo und auch Manuel Neuer. 16 Spiler aus der Bundesliga sind mit dabei.

Welche Bundesliga-Spieler sind für das FUT TOTY '23 nominiert?

  • Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt)
  • Gregor Kobel (BVB)
  • Niklas Süle (BVB)
  • Dayot Upamecano (FC Bayern)
  • Josko Gvardiol (RB Leipzig)
  • Jeremie Frimpong (Bayer 04)
  • Alphonso Davies (FC Bayern)
  • Jude Bellingham (BVB)
  • Joshua Kimmich (FC Bayern)
  • Daichi Kamada (Eintracht Frankfurt)
  • Vincenzo Grifo (SC Freiburg)
  • Ritsu Doan (SC Freiburg)
  • Moussa Diaby (Bayer 04)
  • Sadio Mané (FC Bayern)
  • Christopher Nkunku (RB Leipzig)
  • Randal Kolo Muani (Eintracht Frankfurt)
facebooktwitterreddit