90min
Borussia Mönchengladbach

FIFA 22 Ratings Gladbach: Die neuen Werte der Borussia im Überblick

Christian Gaul
Die Borussia wurde teilweise absurd niedrig bewertet
Die Borussia wurde teilweise absurd niedrig bewertet / Frederic Scheidemann/Getty Images
facebooktwitterreddit

Demnächst erscheint FIFA 22 und erneut warten die Fans der Borussia gespannt auf die Bewertungen, die sich Hersteller EA diesmal ausgewürfelt hat. Im neuesten Ableger des Spiels wurden insbesondere zwei Youngster dramatisch unterbewertet.

Insgesamt bekamen nur sechs Spieler eine Wertung von 80 oder höher - einer von ihnen ist Stevie Lainer.


1. FIFA 22 Ratings | Gladbach | Torhüter

Yann Sommer
Yann Sommer kommt ganz gut weg / Maja Hitij/Getty Images

Yann Sommer ist auch in diesem Jahr die unumstrittene Nummer Eins im Gladbacher Kasten. Der Schweizer spielte eine bockstarke EURO 2020 und will diese Leistung nun auch in der Bundesliga präsentieren. Im Spiel bekam Sommer immerhin eine 85.

Yann Sommer: 85
Tobias Sippel: 73
Jan Olschowsky: 63
Jonas Kersken: 62

2. FIFA 22 Ratings | Gladbach | Abwehr

Nico Elvedi
Nico Elvedi fragt sich auch, wer die Wertungen auslost / Pool/Getty Images

Dass Nico Elvedi nicht einmal eine 80er Bewertung bekam, mag an seiner unscheinbaren Art liegen. Dennoch ist der Schweizer damit ziemlich unterbewertet.

Dass jedoch Joe Scally nur eine lächerliche 62 bekam, grenzt an völlige Unkenntnis der Materie. Auch wenn EA hier die Leistungen vor der laufenden Saison einfließen ließ, hätte Scally - Potenzial hin oder her - wohl wesentlich höher bewertet werden müssen, als z.B. Mamadou Doucouré, oder? Auch Luca Netz kratzt nur gerade so an der 70...

Matthias Ginter: 84
Stefan Lainer: 80
Nico Elvedi: 79
Ramy Bensebaini: 79
Tony Jantschke: 73
Jordan Beyer: 70
Luca Netz: 68
Jordi Bongard: 63
Joe Scally: 62
Kaan Kurt: 62
Mamadou Doucouré: 62

3. FIFA 22 Ratings | Gladbach | Mittelfeld

Florian Neuhaus
Florian Neuhaus ist der Gladbacher Top-Mann im Mittelfeld / Lars Baron/Getty Images

Mit Florian Neuhaus und Denis Zakaria bekamen in diesem Mannschaftsteil gleich zwei Spieler eine Wertung von 80 oder höher - wie gnädig.

Talent Conor Noß hingegen wurde eine sagenhafte 62 verliehen, Neuzugang Manu Koné darf sich ebenfalls nicht über eine Wertung in den 70ern freuen.

Florian Neuhaus: 82
Denis Zakaria: 80
Jonas Hofmann: 79
Christoph Kramer: 79
Hannes Wolf: 73
Lászlo Bénes: 73
Manu Koné: 69
Conor Noß: 62
Torben Müsel: 61

4. FIFA 22 Ratings | Gladbach | Angriff

Lars Stindl
Lars Stindl weiß gar nicht, wohin er seine Freude packen soll / Frederic Scheidemann/Getty Images

Lars Stindl bekam eine Wertung von 82. Damit ist er der einzige Gladbacher Angreifer, der nicht 79 oder weniger zugestanden bekam - gewagt!

Während Marcus Thuram und Alassane Plea die 80er Wertung zumindest nur knapp verwehrt wurde, scheint es laut EA ansonsten ein echtes Sturmproblem bei der Borussia zu geben.

Funny: Keanan Bennetts bekam einen Punkt weniger als Mika Schroers.

Lars Stindl: 82
Alassane Plea: 79
Marcus Thuram: 79
Breel Embolo: 77
Patrick Herrmann: 74
Mika Schroers: 63
Keanan Bennetts: 62
Jacob Italiano: 61

facebooktwitterreddit